Basteln mit Kindern: Fische aus Papptellern

Die Sommerferien haben bei uns begonnen.Und damit keine Langeweile aufkommt haben wir diese lustigen Gesellen gebastelt:

2013-07-20 Fisch basteln

Alles, was man dafür braucht, sollte eigentlich jeder zu Hause haben:

– Wasserfarben

– Transparentpapier

– Tacker

– Schere

– zwei Pappteller

……………………………………………………………………..

UND SO GEHT’S:

Lasst Eure Kinder die Rückseiten zweier Pappteller mit Wasserfarben bemalen. Während die Farbe trocknet, malt Ihr frei Hand die Schwanz-, Rücken- und Bauchflosse für den Fisch auf Transparentpapier (das leuchtet besonders schön in der Sonne). Wenn Eure Kinder schon mit der Schere umgehen können, dürfen sie die Flossen ausschneiden, ansonsten könnt Ihr ja helfend eingreifen ;-).

So, jetzt nur noch die Flossen zwischen die Pappteller (Rückseite nach außen) fassen und festtackern. Ist alles stabil, noch einen Mund reinschneiden und einen Faden zum Aufhängen befestigen. Als Auge haben wir einen abgeschliffenen Glasstein vom Urlaub drauf geklebt. Das geht natürlich genauso gut mit einem Knopf, Papierschnipsel, einer Kugel aus Alufolie oder was auch immer Ihr gerade zu Hand habt. Und jetzt: Aufhängen und freuen!

……………………………………………………………………..

2 Kommentare

Sag' was dazu