{Basteln mit Kindern: } Geschenkidee für Weihnachten

Mit selbst gebastelten Geschenken von Kindern ist das ja immer so eine Sache. Bei den eigenen Kindern ist es völlig egal, wie klebrig, kitschig, schief geschnitten das „Ding“ (austauschbar mit „Stern mit Glitzer“, „gefädelte Kette“, „Porträt von Mama im selbst beklebten Rahmen“ usw) ist. Die nächsten Verwandten bekommen trotzdem Pipi Tränen der Rührung in die Augen, wenn die lieben Kleinen stolz Ihr Geschenk überreichen.

Geschenkideen für Weihnachten

Etwas weiter entfernte Verwandte oder Freunde der Eltern stehen gelegentlich etwas ratlos da und lassen das „Ding“ bei nächster Gelegenheit verschwinden. Ich persönlich finde ja Geschenke toll, die sich verbrauchen. Selbst gebackene Plätzchen zum Beispiel. Oder Kerzen. Die verwandeln sich wenigstens nicht in Hüftgold. ;-)

Wenn Ihr noch eine Geschenkidee für Tante, Onkel, Oma, Opa, … sucht, dann sind vielleicht diese verzierten Maxiteelichter was für Euch?

Das brauchst Du:

  • Maxiteelichter
  • Wachsplatten in Pink, Rot und Hellgrün
  • passendes Washi Tape
  • kleine Ausstechförmchen
  • Zahnstocher

Und so geht’s:

Zuerst werden die Dochte aus den Maxiteelichtern entfernt (die kann man ganz leicht von unten rausziehen, wenn man das Teelicht aus der Hülse nimmt) Die Kinder stechen nun mit den Förmchen verschiedene kleine Motive (nicht größer als die Maxiteelichter natürlich!) aus den Wachsplatten und verzieren die Teelichter nach Gusto. Damit der Docht wieder durchgefädelt werden kann, muss man nur noch das bereits vorhandene Löchlein noch mal mit dem Zahnstocher durchbohren und den Docht und die Hülse wieder an ihre angestammten Plätze bugsieren. Am Ende wird das Teelicht noch mit etwas Washi Tape aufgehübscht – schon fertig!

DIY Maxiteelichter

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Basteln mit Euren Zwergen! Die Teelichter haben wir übrigens schon letztes Jahr verschenkt, deshalb kann ich Sie hier schon zeigen. ;-) Was die Geschenke für dieses Jahr angeht, stehe ich noch in Verhandlung mit den Rabauken. Was schenken denn Eure Kinder selbst gebasteltes zu Weihnachten? Oder über was habt Ihr Euch denn besonders gefreut? Ich bin gespannt, was Ihr mir erzählt!

 

♥♥♥

Habt es schön!

Verlinkt mit Creadienstag

 

6 Kommentare

  • caro | the purple frog 15. Dezember 2015 at 06:05

    Haha… Die Einleitung ist der Hammer! :) Tolle Idee! Da können sich so manche Glitzer-Stern-Verschenker eine Scheibe abschneiden. Grüße, caro

    Reply
    • elf19 1. Januar 2016 at 22:26

      *grins* Manchmal muss man die Dinge beim Namen nennen…
      Ganz liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  • filigarn 15. Dezember 2015 at 20:01

    Hehe, ich finde die ersten Zeilen auch goldig! Und die Idee mit den Teelichtern ist großartig. Sowas kann man immer gut gebrauchen. Und in dieser Variante sehen sie auch richtig hübsch aus!
    Liebste Grüße
    Nadja

    Reply
    • elf19 1. Januar 2016 at 22:27

      Liebe Nadja,
      Danke für Deine lieben Worte – ich freu mich immer so, von Dir zu lesen!
      GLG
      Kerstin

      Reply
  • Uli 19. Dezember 2015 at 19:05

    Sehr gut auf den Punkt gebracht ;-) eine total süße Idee!

    Reply
    • elf19 1. Januar 2016 at 22:27

      *hihi* Dankeschön!

      Reply

Sag' was dazu