{Blick durchs Schlüsselloch: } Sideboard Makeover

Es gibt eine Ecke in unserem Wohnzimmer, die sich ständig verändert. Neben dem Klavier steht nämlich ein ziemlich belangloses Sideboard rum. Ursprünglich waren das mal zwei kleine Schränkchen, die getrennt in unserer früheren Wohnung standen. Nach unserem Umzug vor 6 Jahren haben wir sie erstmal zusammen gerückt. Nach der ersten Silvesterfeier hatte es Flecken oben bekommen, die nicht mal durch Abschleifen wieder weg zu bekommen waren. (Ich sage nur: Buntes Krepppapier und Wasser. Färbt für die Ewigkeit. Und zwar ALLES.)

Sideboard Makeover

Danach gab es die erste Veränderung: eine Abdeckung für den Schandfleck musste her. Wir haben damals eine Milchglasplatte passend zuschneiden lassen und einfach drauf gelegt. Problem gelöst. Später bekam das Sideboard mal neue Griffe angeschraubt und so ging es eine Zeit lang ganz gut.

 

Bis… ja, bis ich vor ein paar Wochen den verhängnisvollen  Shabby Chic Workshop gegeben habe. Da war es um mich geschehen. Kaum war ich zu Hause, musste das Sideboard dran glauben. Eigentlich wollte ich es zuerst nur Weiß mit Kreidefarbe anmalen. Aber Weiß vor ein weißer Wand? Naja,… vielleicht lieber ein helles Grau? Oder doch mehr sommerlich in Hellblau-Türkis?

2016-06-05 Juni3

Am Ende ist es ein bisschen von allem geworden. Mir gefällt die Ecke jetzt wieder richtig gut! Ich frage mich nur, was ich mache, wenn die Deko wieder herbstlich oder gar weihnachtlich wird. Vermutlich muss ich dann wohl ein paar Türchen umstreichen…. ;-)

 

 

♥♥♥

Habt es schön!

Verlinkt mit RUMS

14 Kommentare

  • Sarah Schlicker 14. Juli 2016 at 00:13

    So schön <3
    Als hättest du nie etwas anderes machen sollen.Ein toller Blog <3

    Reply
    • Ke 16. Juli 2016 at 19:08

      Hallo Sarah!
      Es freut mich total, dass es Dir gefällt, ehrlich!
      Und Danke für das Lob – da macht das Bloggen gleich noch mal so viel Spaß!

      Ganz liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  • Jomi 14. Juli 2016 at 11:06

    Das Sideboard ist sehr schön geworden. ich stehe gerade mit einem 30er-Jahre-Küchenbuffet vor ein wahren Herausforderung. Welchen Farben hast du benutzt?

    VG, Steffi

    Reply
  • Maren 14. Juli 2016 at 17:08

    Das Sideboard sieht wunderschön aus. Richtig fröhlich sommerlich. Die Farben sind toll! Und nein, bitte nicht zum Winter umstreichen, so erhältst du dir den Frühling im Sommer noch länger…
    Liebe Grüße

    Maren

    Reply
    • Ke 1. August 2016 at 01:39

      Freut mich, dass es Dir gefällt! Ich bin nur etwas in Sorge, ob die weihnachtliche Deko dann nicht zu kühl wird, mit den ganzen hellen Sommerfarben… mal sehen! ;-))))

      Reply
  • Judith 14. Juli 2016 at 19:19

    Huhu,

    eine sehr schöne Idee ein Möbelstück Stück für Stück in neues Licht zu rücken. Die Farben gefallen mir sehr gut.

    LG Judith

    Reply
    • Ke 1. August 2016 at 01:40

      Ja, manche Möbel sind wirklich so wandlungsfähig, dass sie einen ein ganzes Leben lang begleiten können. Und dazu müssen sie nicht mal besonders teuer sein!

      GlG Kerstin

      Reply
  • donvanone 15. Juli 2016 at 10:54

    Jedes mal umstreichen ist doch viel zu viel Arbeit. Wir wäre es so mit 20-30 Ersatz-Türen in den unterschiedlichsten Farben, die dann immer passend zur Deko neu kombiniert werden können? Ihr habt doch sicher noch Platz im Keller, oder?
    Und ach: Sieht wirklich sehr schick aus!

    Reply
    • Ke 1. August 2016 at 01:41

      Dankeschön, Donvanone! Ja stimmt, dass ich nicht schon vorher darauf gekommen bin ?! Das eröffnet natürlich gleich ganz andere Möglichkeiten! ;-)

      Reply
  • Uli 18. Juli 2016 at 21:07

    Sieht total frisch aus! Tolle Idee, …und dir fällt sicher noch ne Alternative ein, wie es auch im Rahmen der Weihnachtsdekoration wunderbar passt!

    Reply
    • Ke 1. August 2016 at 01:42

      Hoffentlich! Wenn nicht, dann wird einfach alles Weiß. Oder Grau? Oh je, mal sehen! ;-))

      Reply
  • {DIY: } Palettenregal für die Sommerdeko - elf19.de 21. Juli 2016 at 00:20

    […] habt es vielleicht schon gesehen: nicht nur unser Sideboard erstrahlt jetzt in neuem Glanz, sondern auch eine alte Palette, die seit Ewigkeiten in unserem […]

    Reply
  • {DIY: } Lego Aufbewahrung - pssst: super geheim! - elf19.de 6. September 2016 at 01:59

    […] Und das Aufräumen geht auch blitzschnell: Schubladen raus, Steinchen rein, Schubladen zu, fertig. Hier bei meiner Kreidefarben-Aktion kann man übrigens das Sideboard von vorne […]

    Reply

Sag' was dazu