Kategorie DIY

Was schenk ich nur? Fotogeschenke mal anders gedacht *Werbung*


Fotogeschenke sind ja so eine Sache. Tasse mit Foto für die Oma? Mousepad mit Foto vom Hund? Naja… das ruft bei mir ehrlich gesagt nur mäßige Begeisterung hervor. Deshalb war ich auch Anfangs etwas skeptisch, als ich eine Anfrage bekam, ob ich mir nicht ein cooles DIY mit Fotogeschenken überlegen könnte. Als ich mich so durch die Seiten von Smartphoto…

weiterlesen »

Posterleisten selbst gemacht und ein paar Ideen für die originellsten Vatertagsgeschenke


(*Werbung) Der Mai ist bei uns DER Blumen- und Geschenkemonat. Nach meinem Geburtstag kommen nämlich zu allem Überfluss auch noch der Muttertag und unser Hochzeitstag. Leider leide ich aber an desaströser Daten-Demenz (kurz: Triple D). Es ist mir echt peinlich – aber ich habe es nicht nur zweimal fertig gebracht, unseren Hochzeitstag zu übersehen, sondern muss regelmäßig auch nachrechnen, wenn ich nach…

weiterlesen »

{DIY: } blitzschnell zweifarbige Ostereier färben


Na? Habt Ihr schon alles für das Osterfest vorbereitet? Falls Ihr noch eine originelle Variante zum Ostereier färben sucht, versucht es mal mit diesen zweifarbigen Schätzchen! Unsere Rabauken sind für Kleckserei immer zu haben, deshalb hat sich bei uns das Kaltfärben mit Essig und Farbtabletten als Klassiker etabliert. Damit die Eier aber nicht langweilig einfarbig daher kommen, haben wir in den letzten…

weiterlesen »

{DIY: } Lego Aufbewahrung – versteckt unter der Kommoden-Blende


Tschüss August, Hallo September!  Schwuppdiwupp sind die Sommerferien vergangen, noch ein paar Tage, dann beginnt wieder der Ernst des Lebens für den großen Rabauken. Dann heißt es: raus aus den Federn und nach der Schule erst mal Hausaufgaben machen, bevor es nach draußen geht. Und ja: das Mama-Taxi wird auch wieder nonstop durch die Gegend kurven. Aber das ist ok…

weiterlesen »

{DIY: } Ikea Tritthocker Bekväm im neuen Kleid – für den Farbkonzeptfreak in mir


Diese Kreidefarben lassen mich einfach nicht los! Es geht so wunderbar schnell und spontan, so ganz ohne vorbereitende Maßnahmen, hachz – genau mein Ding! ;-). Da gibt es zum Beispiel diesen Tritthocker vom Möbelschweden. Vor 5 Jahren hatte ich ihn für den großen Rabauken gekauft, damit er mir beim Kochen helfen konnte (damals hatte ich ihn hellgrün-himmelblau angepinselt). Später stand…

weiterlesen »

{DIY: } Palettenregal für die Sommerdeko


Ihr habt es vielleicht schon gesehen: nicht nur unser Sideboard erstrahlt jetzt in neuem Glanz, sondern auch eine alte Palette, die seit Ewigkeiten in unserem Keller ihr Dasein fristete. Dafür habe ich sie mit weißer Wandfarbe grundiert und anschließend mit Akrylfarben etwas aufgehübscht. Für die Chevronmuster-Schablone durfte der Schneideplotter ran, aber natürlich kann man auch das Muster einfach mit Bleistift vorzeichnen…

weiterlesen »

{DIY: } Dufte Urlaubserinnerung im Glas


Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber am intensivsten bleiben mir Momente in Erinnerung, die mit Gerüchen verbunden sind. Zum Beispiel weiß ich noch ganz genau, wie die Wachsmalkreiden in meinem Kindergarten gerochen haben. Oder das Parfüm meiner Kunstlehrerin. Oder das Birkenwäldchen in Schweden, in dem wir vor über 9 Jahren im Wohnmobil direkt an einem See übernachtet haben.…

weiterlesen »

Der erste Shabby Chic Kurs – mit exklusiven Blick hinter die Kulissen ;-)


Sachen machen ist meine große Leidenschaft. Es ist einfach unvergleichlich schön, am Ende eines Tages sein Werk in den Händen zu halten und dabei dieses *Yeah*-Gefühl im Bauch zu haben. Am liebsten würde ich dabei auf einem Bein durch das Zimmer hüpfen. Gut, das mach ich manchmal auch… ;-) Und genau dieses Gefühl möchte ich in meinen Kreativ-Kursen weiter geben.…

weiterlesen »

{Blick durchs Schlüsselloch: } Lampen-Upcycling


Letztens so auf der Couch: Ich:      Duuu,… Der beste Ehemann:      Ja? Ich:      Duuuuuuuuuuuuu,… wir brauchen eine Lampe im Wohnzimmer. Der beste Ehemann:      Wir HABEN eine Lampe im Wohnzimmer!!!!!!!!! Ich:      Ja schon, aber die alte Lampe passt nicht mehr so zum Rest! Der beste Ehemann:      *…* Ich:     …

weiterlesen »

{Fotography: } Fotobuch mit Einstecktasche


Mit Fotobüchern ist das ja bei uns so eine Sache. EIGENTLICH liebe ich es total, ganz schnell nach einem Urlaub ein Album zu erstellen! Mir gefällt es einfach, mit den Hintergründen, Rahmen und Buttons zu spielen. Ganz anders sieht es da bei den Jahrbüchern aus, da hänge ich seit Monaten im Januar 2014 herum… vermutlich ist es einfach diese abartige…

weiterlesen »