{DIY: } Beton Übertöpfe selber gießen. Oder: Sempervivum im Spitzenröckchen

Ja, ich weiß. Beton Übertöpfe selber machen ist eigentlich schon wieder ein alter Hut. Aber leider fällt Beton genau in mein Raster: geht schnell, sieht schön aus. ;-) Und so musste nach langer Zeit mal wieder ein Sack Beton aus dem Keller geschleppt werden (Ja, Keller. Ich gebe Euch einen heißen Tipp: stellt NIE NIE NIE einen Sack Blitzzement ins Gartenhäuschen. Außer, Ihr wollt Euch schicke Betonstufen in Sackform in den Garten legen. (Und fragt mich jetzt nicht, woher ich das weiß…)

DIY Beton

Über den Sommer hat sich meine Sempervivum Kolonie vermehrt, und so brauchte ich auch eine passende Behausung. Hier könnt ihr Euch mal den Beton Übertopf von der letzten Aktion anschauen.

Beton Übertopf

Das Spitzenröckchen steht der Hauswurz ganz ausgezeichnet. Damit die Pflanzen nicht versumpfen, wenn es mal wieder regnet, habe ich sie kurzerhand in Pflanztöpfe gesteckt, die ich noch übrig hatte (denn dann kann ich ohne größere Sauerei das Wasser einfach wieder ausgießen). In den Zwischenraum zwischen Beton Übertopf und  Plastik-Dingens habe ich noch Gitterkraut gesteckt. Mag ich!

Beton gießen

Die Beton Übertöpfe sind ganz einfach zu machen:

Zwei verschieden große gezackte Übertöpfe aus Plastik vom Blumenladen besorgen (diese günstigen Dinger in meist schrecklichen Farben), zwei Schöpfkellen mit angerührten Blitz-Zement oder Estrich in den größeren Pott gießen, den kleinen Pott reindrücken, mit ein paar großen Kieseln beschweren und einen Tag aushärten lassen. Das wars auch schon!

Sempervivum im Betontopf

Eigentlich habe ich jetzt richtig Lust auf Beton gießen bekommen. Oh Gott! Seit eben steht eine Betonkugeln und Betonbuchstaben auf meiner ToDo Liste. Kann mir mal eben bitte jemand ein Stück Zeit abzwacken?

 

♥♥♥

Habt es schön!

PS: Das „Steinobst“ da ist nicht aus Beton. Solche Steinbrocken hängen derzeit bei uns im Zwetschgenbaum, damit die Äste endlich mal so wachsen, wie normalerweise Äste das eben tun sollten. Und ja: wir hatten schon Spreiz-Holzstückchen, Bodenanker, Paketschnur und eine Spezial-Konstruktion aus allem zusammen… ;-)

PPS: Wenn das mal nicht ein Beitrag für den heutigen RUMS ist? Ich geh gleich mal gucken, was die anderen Mädels so für sich gewerkelt haben! Ach ja: beim Deko-Donnerstag mische ich heute auch das erste Mal mit :-) Guckt mal vorbei – sehr witzige Schreibe ;-)

4 Kommentare

  • Silke 13. November 2015 at 13:43

    Deine Töpfe sehen ganz toll aus. Ich wollte diese Übertopfe aus Beton schon lange machen, habe aber noch keine Plastiktöpfe gefunden. Und zusammen mit dem Hauswurz sieht es klasse aus. Also kommen die übertöpfe auf meine To Do Liste.

    Liebe Grüße
    Silke

    Reply
    • elf19 1. Januar 2016 at 22:39

      Das freut mich sehr, wenn ich Dich inspirieren konnte! Bei etwas „altbackenen“ Blumenhändlern wirst Du sicher fündig!

      Reply
  • Ursula 17. November 2015 at 10:35

    Die Wurze in diesen super tollen Beton-Übertöpfen sehen wirklich so was von edel aus. Gefällt mir unheimlich gut.
    Noch einmal viele Grüße
    Ursula

    Reply
    • elf19 1. Januar 2016 at 22:39

      Oh, vielen lieben Dank!

      Reply

Sag' was dazu