{DIY: } Kissen bedrucken und eine Verlosung von Fotoparadies

In letzter Zeit ging es hier etwas ruhiger zu, was aber nicht daran lag, dass ich mir die Sonne auf den Bauch scheinen habe lassen, sondern weil mich der Umgestaltungs-Virus erwischt hat. Vor allem im Wohnzimmer hat mich alles Mögliche genervt. Angefangen hat alles mit den winterlichen Kissen – Hier sind sie im Hintergrund zu sehen.

Kissen bedrucken

Also musste eine sommerliche Variante her. Bei Fotoparadies.de* kann man seit Kurzem endlich Kissen mit Digitaldruck bestellen. Fotos auf Kissen finde ich generell eine tolle Idee, aber bisher hat mich die Tatsache immer abgeschreckt, dass dann so ein komischer Rand ringsum übrig bleibt und dann ist da auch noch dieses „Plastik-Gefühl“, wenn man über den Stoff streicht. *brrrr*

Digitaldruck-Kissen sind dagegen streichelweich und kuschelig, das Foto geht bis zum Rand und man kann sogar die Rückseite bedrucken lassen. Herz, was willst Du mehr?

 

Weil also eine sommerliche Kissen-Variante her sollte, habe ich mich für ein Motiv aus unserem letzten Mallorca-Urlaub entschieden: Der Blick vom Cap de Formentor hinab in das karibisch blaue Wasser. Wenn ich jetzt das Kissen anschaue, möchte ich am liebsten in das Bild hinein springen, ein bisschen an den Klippen entlang spazieren und mir die Seebriese ins Gesicht pusten lassen.

Kissen bedrucken

Auf der Rückseite ist übrigens das glitzernde Wasser vom Bodensee. Zwar nicht ganz so karibisch, sorgt aber auch gleich für Urlaubsgefühle :-) Das Foto habe ich gemacht, als ich letztes Jahr mit meiner besten Freundin einen ganzen Tag am Bodensee verbracht habe, das war soooo schön und ich denke gerne daran zurück.

Kissen bedrucken

Damit das Kissen nicht ganz so alleine ist, wollte ich noch einen fertigen weißen Kissenbezug vom Möbelschweden mit den Koordinaten von Mallorca bedrucken. Eigentlich braucht man dafür nicht wirklich eine Anleitung, aber hier habe ich für Euch noch die einzelnen Schritte dokumentiert:

Kissen bedrucken

Kissen bedrucken

Wichtig ist eigentlich nur, dass man einen festen Karton in den Bezug steckt, damit die Stoffmalfarbe beim Stempeln nicht durchgeht. Wenn die Schrift getrocknet ist, wird einfach noch mal drüber gebügelt und dann ist der Kissenbezug auch waschbar.

Kissen bedrucken

So, und wer bis jetzt durchgehalten hat, darf sich als Belohnung in den Lostopf werfen, denn Fotoparadies verlost unter allen Teilnehmern einen Gutschein über 20,– € für das gesamte Sortiment!!

Die Teilnahme ist ganz einfach:

Ihr seid regelmäßiger Leser meines Blogs und hinterlasst hier bis zum 10. Mai 2015 um 23:59 Uhr einen Kommentar, bei dem Ihr mir erzählt, mit welchem Motiv Ihr gerne ein Kissen bedrucken lassen würdet! Weitere Lose könnt Ihr Euch schnappen, wenn ihr diesen Artikel auf Eurem Blog verlinkt (dafür dürft Ihr Euch gerne ein Foto von hier mitnehmen), und/oder die Verlosung bei Facebook liked (bitte die Anzahl der Lose im Kommentar mit angeben).

 

Jetzt noch schnell das Kleingedruckte: Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Jeder kann nur einmal teilnehmen. Teilnehmen können nur volljährige, natürliche Personen. Die Gewinnerin wird dann hier veröffentlicht. Viel Glück!

♥♥♥

 Habt es schön!

 

 

PS: Meine Kissenparade schicke ich heute mal wieder bei RUMS vorbei – ich bin schon gespannt, ob auch bei den anderen Mädels schon der (Früh-) Sommer eingezogen ist!

 

* Mit freundlicher Unterstützung von Fotoparadies.de

21 Kommentare

  • Doro 23. April 2015 at 06:31

    Ha! Genau das war der Grund warum ich das nie in Erwägung gezogen habe. Die Kissen fühlten sich immer so steif und bäh an.
    Wenn das mit Digitaldruck anders ist, dann muss ich das ja mal ausprobieren.
    Am besten mit einem Bild aus dem Singapururlaub. Oder einem schönen Spruch, oder, oder….
    Deine Kissen sind jedenfalls toll geworden!
    Liebe Grüße!
    Doro

    Reply
  • Dörthe 23. April 2015 at 13:36

    Oh ich dachte auch immer, dass sich die Kissen furchtbar anfühlen. Dein Kissen sieht super schön aus! Ein Urlaubs Kissen ist eine super Idee! Ich glaube ich hätte gern eines von meinem New york Urlaub mit Skyline oder so :-) Ich hüpf dann mal in den Lostopf :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    Reply
  • Annette 23. April 2015 at 15:38

    Ich würde eins meiner Strandbilder vom letzten Jahr draufdrucken um so das Urlaubsfeeling im Haus zu haben.

    LG
    Annette

    Reply
  • Anja 23. April 2015 at 15:44

    Hi,
    ach, genau deshalb mag ich RUMS, weil man ständig auf inspirierende neue Blogs wie Deinen stößt! Schon abonniert. :-)

    Das mit den Koordinaten habe ich so in der Art auch schon seit Ewigkeiten vor – eigentlich wollte ich die Koordinaten plotten, aber so mit Stempel hat es eigentlich auch einen tollen Effekt. Nur: Woher bekommt man diese Stempel in der passenden Größe? Ich hatte bisher immer nur kleinere Varianten gesehen.

    Bedrucken würde ich das Kissen jedenfalls entweder mit einem Wüstenmotiv (schönes Sandrot) – oder mit einem Bild von Damaskus, weil ich die Stadt wirklich in meinem Herzen trage.

    LG, Anja

    Reply
    • Ke 30. April 2015 at 21:36

      Hallo Anja,

      wie schön, dass es Dir bei mir gefällt *smile*. Bei uns ist gerade ein böser Magen-Darm-Virus quer durch die Familie unterwegs, deshalb etwas verspätet meine Antwort auf Deine Frage: Die Stempel habe ich beim Vorschulkinder-Bedarf entdeckt. Hier ist der Link:
      http://www.edumero.de/buchstabenstempel-riesig-26-stueck/p-52306.html

      Ganz liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  • filigarn 23. April 2015 at 21:06

    Eine richtig schön Idee, mag ich sehr!! Die Kissen sehen unglaublich schön aus. Dankeschön fürdie Idee und die Inspiration!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    Reply
  • Ulli 24. April 2015 at 12:25

    Wow, das ist ja toll!! Ich würde eines unserer Urlaubsfotos vom ersten Urlaub mit unserem Sohn aufdrucken lassen, vielleicht in schwarz weiß mit einem farbigen Akzent (ui, da müsste ich wohl vorher noch Photoshop bemühen ;-)) Alles Liebe und schönes Wochenende, Ulli

    Reply
  • Ariane 25. April 2015 at 22:11

    Ich würde meine Fundkatze Susi draufdrucken lassen. Das Kissen nehm ich dann mit zur Arbeit um am Mittag drauf zu schlafen. Ich liebe Susi…sie ist so schlau. Auf meinem Klingelschild steht jetzt auch mein Name + Katze Dr. Susi :-D

    Reply
  • marland 26. April 2015 at 08:03

    hallo, ich habe ein foto von einer lissaboner hauswand mit einem krokodil, das sieht als kissen hübsch aus, + facebook like. lieben gru

    Reply
  • Laura 26. April 2015 at 12:16

    Hey,

    ich finde deine Kissen ganz wundervoll.
    Ich würde auf das Kissen ein Foto aus Berlin nehmen. Mein Lieblingsmensch und ich haben uns in der Hauptstadt kennen und lieben gelernt. Also wäre das Kissen eine wundervolle Erinnerung

    Reply
  • Annette Ströhmann 26. April 2015 at 12:46

    Hey, die Kissen sind toll, eine super Idee, mit den Koordinaten drucken werde ausprobieren, auch von mir dir Frage wo es die Stempel gibt? Als Bildmotiv wähle ich was Schönes vom Kite – Urlaub in St. Peter – Ording aus, weil wir dieses Fleckchen sooo lieben. Gerne wander ich in den Lostopf! Glg Annette

    Reply
  • Antje 26. April 2015 at 18:55

    Das mit den Koordinaten ist wirklich eine schöne Idee. Das wäre auch etwas für unser Sofa <3

    Reply
  • Carmen 26. April 2015 at 21:38

    Oh, da kommt ja gleich Urlaubsfeeling auf! Und so ein Tag am Bodensee wäre auch mal wieder so richtig klasse :o) Ich würde als Fotomotiv einen Strandkorb darauf drucken lassen. Da sitzt man dann bestimmt ganz besonders entspannt ;o) Liebe Grüße Carmen

    Reply
  • Sarah 27. April 2015 at 18:57

    Liebe Kerstin,
    deine Kissen gefallen mir sehr und sie bringen richtige Sommergefühle mit sich! Puh, ein Fotokissen wäre ein tolles Geschenk, also würde ich wohl überlegen, wem ich am liebsten eine Freude machen würde und dann ein passendes Motiv auswählen – je nachdem dann vielleicht auch ein Blütenbild. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Reply
  • {Zwergenzeit: } Eule aus Handabdruck basteln - elf19.de 28. April 2015 at 05:18

    […]  Vergesst nicht, in den Lostopf zu hüpfen, es gibt einen Gutschein von Fotoparadies zu […]

    Reply
  • {Upcycling: } Schwimmlichter aus Kronkorken - elf19.de 30. April 2015 at 00:15

    […] ja: wer mag, kann noch in den Lostopf für den Fotoparadies-Gutschein hüpfen. Es sind noch Plätze […]

    Reply
  • anna 30. April 2015 at 14:06

    Huhu!

    Die Kissen find ich wirklich toll. Ich fand Sachen bedrucken lassen auch immer doof, auch bei TShirts & Co. Aber so ist es natürlich was anderes… Wobei ich die Preise aber auch ganz ordentlich finde… Aber dafür hat man ein Einzelstück ;)

    Mir fällt jetzt grade gar nichts ein, was ich drauf drucken lassen würde. Es gibt so viele tolle Bilder, die auf meinem Rechner schlummern… Da wäre eine lange Suche fällig ;)

    Zu „meinen Losen“: Facebook: abgehakt
    In Leseliste aufgenommen: abgehakt

    Also bitte zwei :)

    LG anna

    Reply
  • Uli 2. Mai 2015 at 21:45

    Hi Kerstin, muss dringend auch noch in den lostopf mit rein! Ich würde eines von Michaels Blumenfotos nehmen und damit ein tolles Frühlingskissen zaubern…:-)

    Reply
  • mia he 4. Mai 2015 at 13:35

    hallo kerstin!
    das ist ja eine schöne sache :) also ich würde wohl ein bild von meinem hund wählen! sie wird immer älter und da würde ich das kissen mit ins bett nehmen! gerne teile ich es auch auf fb! vielen dank! vlg mia

    Reply
  • {Sweet Treat Sunday #37: } Mamas Käsekuchen mit Preiselbeeren und die Gewinnerin des Fotoparadies-Gutscheins - elf19.de 10. Mai 2015 at 00:00

    […] Ach ja, Random hat gesprochen: hier kommt noch die Gewinnerin des Fotoparadies-Gutscheins: […]

    Reply
  • {DIY: } Seaglass Windlichter - elf19.de 21. Mai 2015 at 00:01

    […] zeige ich Euch ein ganz schnelles DIY für Eure Sommerdeko! Nachdem ja hier bei den Kissen, auf meinem neuen Regal und an der Wand (Verlosung mitmachen nicht vergessen!) schon sommerliche […]

    Reply

Sag' was dazu