{DIY: } Kunterbunte Konfetti Spardose

In letzter Zeit hinke ich hier etwas hinterher – vor allem, was das Beantworten Eurer vielen lieben Kommentare angeht! Ich lese wirklich alle und freue mich dabei wie ein Schnitzel. Aber immer wenn ich mir vornehme, dass ich mich endlich in Ruhe ans Laptop setze, kommt ständig was dazwischen! (Vorbereitungen für den nächsten Ostermarkt in Kloster Roggenburg, Kindergeburtstag, „Fremde Blogbeiträge“, Magen-Darm-Grippe bei unserem Zwergerl, totaler Ausfall unseres WLANs zu Hause, Urlaubsplanung, erste Gartenarbeiten usw.)

 

Deswegen heute erste mal ein ganz dickes DANKE für Eure netten Kommentare! Ohne Euch wäre dieser Blog schon längst geschlossen!

 

So, jetzt aber mal zum Thema: Fasching ist ja längst wieder vorbei. Die Konfettis, die überall bei uns immer wieder auftauchen sind aber noch allgegenwärtig.

Vor allem, seit ich einen Nachmittag lang mit meinen zwei Rabauken diverse Dinge mit Konfettis beklebt habe.

Konfetti Spardose

Ihr wollt NICHT wissen, wie es bei uns ausgesehen hat, als ein 2- und ein 5-Jähriger mit Tapetenkleister und Pinsel bewaffnet sich über die Konfettischüssel hergemacht haben. Nein, das wollt Ihr nicht. Ich sage nur: Sogar in der Windel.

Konfetti SpardoseAls dann irgendwann fast mehr Konfetti im Tapetenkleister als an den Kunstwerken war, die die beiden fabriziert haben, habe ich die Reißleine gezogen und doppelseitiges Klebeband geholt.

Und so ist auch die Idee für meine Spardose entstanden. Dieses Exemplar steht schon seit Jahren bei mir im Bastelschrank und wartet auf ihre Bestimmung. Ursprünglich waren auf dem Ding Geldscheinen aufgedruckt.

Jetzt gefällt sie mir viel besser: einfach doppelseitiges Klebeband dranmachen und in den Konfettis wälzen. Schon fertig. Wer mag, sprüht noch 2 bis 3 Schichten Klarlack über das Werk, dann bröselt auch nichts. Hm. Jetzt fällt mir auch auf, dass die hindrapierten Konfettis auf dem ersten Bild vielleicht etwas unvorteilhaft waren. Also: Nein, da bröselt nix ab, das ist ein Gestaltungselement ;-)

Ich freue mich auf alle Fälle über meine fröhliche Spardose – wenn sie voll ist, gehe ich wieder zum Stoffmarkt ;-)

 

♥♥♥

Habt es schön!

 

PS: Verlosung mitmachen nicht vergessen! Die Blog-Geburtstagsfeier dauert nur noch bis zum 28. März!

PPS: Wer mag, kann mich gerne am Ostermarkt im Kloster Roggenburg besuchen, ich würde mich sehr freuen!

PPS: Noch mehr Kreatives gibt es wie immer am Donnerstag hier.

 

 

3 Kommentare

  • Sabine / Insel der Stille 13. März 2014 at 10:23

    Wie gut das es Konfetti gibt. Wenn man auch überall mit Spuren davon zu kämpfen hat, so eignet es sich doch immer wieder ganz hervorragen für bunte Basteleien :-)
    Musste etwas über Deine Spardosen Ideen schmunzeln. Offenbar brüten wir oftmals Ideen in gleicher Richtung aus! Im letzten Jahr haben wir an Karneval Dosen mit Konfetti verschönert, die man mit Knabberein für die Party füllen konnte. Die sahen ganz ähnlich aus, lustig…
    Sonnige Gute-Laune-Grüße am Donnerstagmorgen,
    Sabine

    Reply
  • MiME 13. März 2014 at 11:05

    Das sieht klasse aus!!! :-) Eine prima Idee! Ich liebe ja auch Konfetti über alles. Das weißt du ja! Damit lässt es sich wirklich wunderschön und farbenfroh basteln. Aber die Idee mit der Spardose ist einfach genial! Schade, dass wir so weit auseinander wohnen. Am liebsten würde ich ja mal zum Ostermarkt kommen und dich besuchen. Machst du Fotos? Das wäre klasse! Ganz liebe Grüße …Michaela

    Reply
  • Moni 13. März 2014 at 12:44

    Die ist echt toll geworden!
    Wenn du vom Ostermarkt wieder zurück bist müssen wir uns unbedingt zusammensetzen, welche kreativen Ideen wir dann in den Hofladen übernehmen können!

    Reply

Sag' was dazu