{DIY: } Schokolöffel selbst gemacht – und sooo einfach!

Nicht nur zum Valentinstag kann man seinem Herzensmenschen mit einem süßen Stück vom kleinen Glück eine Freude machen. Und wenn man gleich einen ganzen Schwung dieser Schokolöffel macht, bleibt bestimmt nicht nur für die besten Ehemänner, Schulfreunde und Kindergartenkameraden der Rabauken (die zufällig zu Besuch sind und natürlich auch was abhaben wollen…), sondern auch ein bisschen was für sich selbst übrig… ;-)

Das brauchst Du für die selbst gemachten Schokolöffel:

  • Kuvertüre (Vollmilch, Zartbitter, weiße Schoki)
  • Gewürze (Zimt, Kardamom, Vanille, Orangenaroma, oder getrocknete Orangenschale, Mandelaroma, Espressopulver…)
  • Form (hier: Mini-Muffinblech)
  • transparente Eislöffelchen
  • Zuckerherzchen

So geht’s:

Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen (oder Du nimmst die Blitz-Variante und nimmst diese Kuvertüre-Becher, die man in der Mikrowelle erwärmen kann). Dann mit Deinem Lieblings-Gewürz oder Aroma verfeinern. Ich habe einfach die flüssige Schokolade aufgeteilt und so gleich in einem Aufwasch lauter verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobiert. Für die Kaffee-Junkies ein bisschen Instantpulver, für die Experimentierfreudigen 2 Tropfen Orangenaroma,… probiert es einfach aus!

 

Wenn die Schokoladenmasse schon ein bisschen fest geworden ist, kann man die Löffelchen reinstecken – und noch etwas später, kurz bevor die Schokolade ganz erstarrt, auch die Zuckerherzchen drauf streuen. Und jetzt: ab damit für mindestens 30 Minuten in das Gefrierfach. Ich hatte vergessen, sie wieder raus zu nehmen, am nächsten Morgen sind sie mir förmlich entgegen gefallen, als ich das Muffinblech etwas schräg gehalten habe. Also: Die Dinger aus der Form zu bekommen, war kein Problem… ;-)

Zum Genießen dürfen die Schokolöffel ein heißes Milchbad nehmen… mhhhhhh!!!! Wer sie verschenken möchte, packt sie einfach in ein Zellophantütchen, Schleife drumrum und ein lieber Gruß dazu – fertig!

 

Na? genießt Ihr gerade die Sonnenstrahlen gerade auch so wie ich? Heute habe ich die ersten grünen Spitzen unter den braunen Herbstblättern entdeckt – ich freu mich so!

 

♥♥♥

Habt es schön!

PS: Auf der Suche nach mehr Ideen zum Valentinstag?

 

 

Keine Kommentare

Sag' was dazu