Gastbeitrag: Küchenbord selfmade

Heute gibt es ein absolutes Novum auf elf19:
meine liebe Freundin Ulrike hat Ihren Kopf voller Ideen. Egal ob beim Nähen, Bemalen, Bekleben, Upcyceln, Spielzeug machen … sie hat immer eine gute Idee parat. Leider konnte ich sie (bisher…) noch nicht überreden einen eigenen Blog zu schreiben. ABER *großerTusch* hier kommt hier und heute der erste Gastbeitrag von Ulrike! Sie hatte die Optik der  Wand in Ihrer Küche satt und hat daraufhin die Pinsel geschwungen. Jetzt gefällt es ihr wieder – aber lest selbst…
Sehr geehrt übernehme ich heute gerne das Angebot der lieben Kerstin, in ihrem tollen Blog einen Gastbeitrag zu posten und damit auch bei RUMS zu landen!

Manchmal wohnt man ja lange Zeit mit Gegenständen unter einem Dach, von denen man weiß, dass sie irgendwann zu etwas „Höherem“ bestimmt sind. So erging es mir mit einem uralten Tablett und einer noch älteren Weinkiste. Nachdem ich sehr lange Zeit erfolglos nach einem passenden Küchenbord gesucht hatte, kam mir urplötzlich diese Idee.

Gastbeitrag
Außen weiß angepinselt und innen mit dem Rest der grünen Küchenfarbe ausgekleidet beherbergen sie nun als Küchenregale hübsche Tassen u.ä.
…und ganz nebenbei kann das Tablett abgenommen und als solches verwendet werden…
Herstellungsdaten: Upcycling: 100%, Unkosten: 0 Euro, CO2-Ausstoss: 0 mg (geschätzt)
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

7 Kommentare

  • Pe-Twin-kel 19. September 2013 at 08:56

    Hallo,
    also ich finde ja, deine Freundin sollte einen eigenen Blog machen, wer so tolle Ideen hat, sollte sie auch teilen. Sehr schön, vorallem auch die Farbe.

    LG,
    Petra

    Reply
  • launenland 19. September 2013 at 10:30

    Ja, da kann ich nur zustimmen! Wir wollen mehr davon sehen :-)
    Super Idee, vor allem auch die mit dem abnehmbaren Tablett!

    GLG
    Alex

    Reply
  • mickey 19. September 2013 at 21:38

    tolle Idee – die farben sind genau meine! und das das tablett notfalls sogar noch verwendet werden kann…noch besser.
    lg mickey

    Reply
  • Jakasters Fotowelt 19. September 2013 at 22:06

    Schön und praktisch, was kann es besseres geben? Die Idee ist genial und die Farben ein Kracher.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    Reply
  • art.of.66 20. September 2013 at 13:45

    Wow, toll geworden. Ich habe auch das ganze (naja fast das ganze) Wohnzimmer voller Weinkisten ;-)))).
    Magst du auch bei meiner Revival-LinkParty mit einen schönen Projekt von dir mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße und schönes We,
    Simone

    Reply
  • Jungswerk 22. September 2013 at 18:15

    Eine super Idee! Liebe die limone Wandfarbe♥
    Echt total schön!

    Vielen Dank an die liebe Kerstin für den lieben Kommi zu meiner Shelly, habe mich riesig gefreut♥

    Liebe Grüße Melanie

    Reply
  • Mr. Küchenboard 3. Oktober 2013 at 14:47

    Sehr geehrte Frau K.,

    mit großem Interesse habe ich Ihren Gastbeitrag gelesen. Falls es uns nach unserer Rückkehr aus Fernost bei der Neueinrichtung unserer Wohnung an Ideen mangelt, werden wir sicherlich auf Ihren Vorschlag zurückgreifen. … vorausgesetzt es findet sich irgendwo noch ein Tablett oder eine Weinkiste.

    Hochachtungsvoll
    Herr E.

    Reply

Sag' was dazu