Hockerverschönerung mit Decoupagepapier

Im Zimmer vom kleinen Riesen (mir fällt immer noch nichts besseres ein für den kleinen Bruder vom großen Zwerg…) sollte es einen Hocker geben, damit der große Zwerg beim Wickeln tatkräftig mithelfen kann. So die Idee.

P1050099

 

Öhm, ja. Ein Jahr lang stand der Hocker halblebig mit Sprühlack besprüht (der nicht richtig halten wollte) im Keller. Jetzt habe ich mich endlich seiner erbarmt, ihm einen anständigen dreifach-Anstrich gegönnt und ihn abschließend mit ausgeschnittenen Vogel-Spuren aus Decoupage-Papier (ganz, ganz dünnes Papier, man kann aber auch gut die erste Lage von Servietten nehmen) verziert, noch einmal Klarlack drüber und mit dünnem Edding noch ein bisschen betüdelt. Und jetzt endlich:

P1050100

steht er da, wo er immer sein sollte. Naja, vermutlich darf der Hocker bald in die Küche umziehen, damit beide Kinder uns beim Kochen und Backen helfen können ;-)

5 Kommentare

  • Alexandra 27. April 2013 at 20:18

    Sehr süß – und total lustig, weil ich selbst zur Zeit total im Lackierwahn bin :-) zuerst musste ein Rollwägelchen dran glauben, aber jetzt bekommt auch noch ein kleiner Hocker ein neues Leben…

    Reply
    • Ke 4. Mai 2013 at 01:06

      Sachen lackieren ist einfach toll – es entspannt total und meistens kommt was Nettes dabei raus ;-)
      Außerdem: Upcycling rockt doch ;-)

      Reply
  • Uli 1. Mai 2013 at 21:17

    Sehr nette Idee, die ich ja schon sozusagen live bewundern durfte ;-).. Ihr habt hoffentlich ebenfalls einen schönen 1.-Mai-Tag genossen? Bis bald

    Reply
    • Ke 2. Mai 2013 at 22:01

      Wir haben im Garten rumgewerkelt, die Sonne genossen und Eis geschleckt :-)
      Leider gab es in letzter Zeit keine brandneuen Fotos – ich hatte meinen Fotoapparat in der Heimat vergessen.
      Aberrrr, es gibt bald Hochaktuelles hier ;-)

      Reply
  • {DIY: } Ikea Tritthocker Bekväm im neuen Kleid - für den Farbkonzeptfreak in mir - elf19.de 4. August 2016 at 00:01

    […] im Kinderzimmer des kleinen Rabauken, als der noch in Windeln steckte. Inzwischen war er Weiß, mit kleinen Vogel-Fußspuren in Decoupage-Technik – hauptsächlich eigentlich für seinen großen Bruder, damit er beim Wickeln zugucken […]

    Reply

Sag' was dazu