{Fotography: } Fotobuch mit Einstecktasche

Mit Fotobüchern ist das ja bei uns so eine Sache. EIGENTLICH liebe ich es total, ganz schnell nach einem Urlaub ein Album zu erstellen! Mir gefällt es einfach, mit den Hintergründen, Rahmen und Buttons zu spielen. Ganz anders sieht es da bei den Jahrbüchern aus, da hänge ich seit Monaten im Januar 2014 herum… vermutlich ist es einfach diese abartige Menge an Fotos, die mir zuflüstert: Du könntest doch auch Deine Mails checken, einen Blogpost schreiben, die Fenster putzen, Aufräumen,… (man beachte die Reihenfolge… ;-))

Fotoband Hamburg

Bei allen bisherigen Alben ging es bisher hauptsächlich um die Dokumentation eines bestimmten Ereignisses, wenn man so will. Aber dieses eine Fotobuch sollte anders werden. Ich wollte für den besten Ehemann eine Art Bildband von den Eindrücken unseres gemeinsamen Kurztripps nach Hamburg machen und ihm zum Geburtstag schenken. So richtig mit bündig liegenden Seiten, großformatigen Bildern und ganz viel Schwarz/Weiß.

Fotoband

Aber wohin mit den ganzen Zettelchen, Stadtplänen, Eintrittskarten, die ich sonst immer zwischen die Bilder klebe? Ich bin ja leider keine begnadete Scrapbookerin, deshalb habe ich einfach eine schlichte Einstecktasche aus dickeren Papier zu einem Umschlag gefaltet, mit einem kleinen Kreisstanzer vorne einen Halbkreis gestanzt, oben noch einen großen knalligen Button draufgeklatscht und alles mit doppelseitigen Klebeband hinten im Einband des Albums festgeklebt. Jetzt hat alles seinen Platz und passt zu den schwarz/weiß Fotos. Wollt Ihr ein bisschen blättern? Ein paar meiner Lieblingsfotos habe ich Euch mitgebracht:

Fisch

FishKaffee Rösterrei HamburgKaffeerösterei HamburgSpeicherstadt

Hach, Hamburg ist einfach eine tolle Stadt. Ist Euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass schon allein die Werbung viel kreativer ist, als hier im Süden? Dort oben steht zum Beispiel auf den Plakaten: „Wasabi da nur bestellt? Uschi, das ist Sushi!“ bei uns steht einsam auf einer Litfaßsäule: “ Was willst Du heute essen?“ Und darunter ein Bild von ein paar Nigiris *gäääähn* (Da ging es um so einen Onlinelieferdienst).  Ich könnte schon wieder die Koffer packen. Aber ich fürchte, das muss noch warten… bis dahin mache ich einfach das Fotobuch 2014 fertig. Äh, ich meine, ich geh dann mal Fenster putzen…

 

♥♥♥

Habt es schön!

PS: Das Album mit der Einstecktasche werfe ich heute mal wieder bei Creadienstag ins Getümmel. Mal gucken, was die anderen Mädels gewerkelt haben! :-)

8 Kommentare

  • Jule vom Crafty Neighbours Club 12. Januar 2016 at 06:44

    Ich bin verliebt in deine Bilder! Obwohl ich in Hamburg lebe, schaffe ich es viel zu selten runter an den Hafen. Kommt jetzt auf meine Bucket-Liste! Die Idee mit der Einstecktasche ist sehr schlau und stylish! Merke ich mir. Liebe Grüße, Jule vom Crafty Neighbours Club

    Reply
    • Ke 9. März 2016 at 15:37

      Du wohnst in Hamburg? Wie toll!
      Ganz liebe Grüße in den Norden!
      Kerstin

      Reply
  • Ulla 12. Januar 2016 at 09:00

    Wunderbare Fotos und sehr stilvoll präsentiert. Das Album ist ein wirklich persönliches Geschenk.
    Herzlichst Ulla

    Reply
    • Ke 9. März 2016 at 15:38

      Liebe Ulla,
      da werde ich gleich ganz verlegen – vielen Dank für Deine netten Worte! <3

      Reply
  • Angela 12. Januar 2016 at 10:12

    schöne idee mit der fototasche und tolle bilder. ich stehe auch voll auf schwarz/weiß. würde mich übrigens freuen, wenn du dein fotoalbum (und natürlich gerne auch weitere ideen) bei meiner neuen linkparty verlinkst. dort dreht sich alles um diy mit fotos, fotodeko und fotogeschenke.

    http://fotogruesse.blogspot.de/p/linkparty.html

    liebe grüße angela

    Reply
  • Uli 12. Januar 2016 at 18:06

    Sehr schön! Tja, ich häng bei diesem Thema auch sehr fest….zu viele Erinnerungen, in denen man beim Durchsehen alter Bilder schwelgen kann ;-)

    Reply
  • Martina 13. Januar 2016 at 17:37

    Wie schön! Das Geschenk! Die Fotos! Die Idee mit der Tasche! Einfach alles!
    Da wird er sich sicher freuen – also ich würde es!
    Liebste Grüße von Martina

    Reply
  • Rea 17. Januar 2016 at 13:10

    Schöne Eindrücke. Ich mag Schwarz/Weiß-Fotos unheimlich gerne. Und Hamburg auch. :)

    Reply

Sag' was dazu