{Rezept: } Herzige Knabberei (nicht nur) zum Valentinstag

Hmpf. Ich befinde mich aktuell in einer monstermäßigen Zwickmühle. Einerseits finde ich den Valentinstag befremdlich bis nervig. Andererseits…
Süße SalzbrezelnHabe ich vor kurzem diese niedlichen winzigen Zuckerherzchen gefunden. Und seitdem kann ich nicht anders, als ständig Dinge zu machen, die mit Herzen zu tun haben. Deshalb gibt es heute Knabberbrezeln mit weißer Schokolade und einer ordentlichen Portion Liebe.

Süße Salzbrezeln

 

Klingt vielleicht komisch, ist aber total lecker. Ich liebe diese Kombination von Schokolade mit ein bisschen Salz. Und es muss ja nicht unbedingt Fleur de Sel sein. Handfeste Salzbrezeln sind mir da doch irgendwie lieber.

Ach ja, wer wissen will, was das jetzt bitte wieder für ein Hintergrund auf dem Foto sein soll, dem sei verraten: Chalkboard ist mein neues Chevron. Naja, nicht ganz, aber Tafelfarbe darf ab heute auch ein bisschen mitspielen.

Chalk Board

Wer sich auch so einen Foto-Hintergrund basteln möchte, braucht nur drei Dinge:

 

  • dünne Sperrholzplatte
  • Tafelfarbe
  • Kreide

Die Tafelfarbe wird zweimal aufgetragen – einmal längs, einmal quer. Dazwischen schön trocknen lassen. Damit der Tafel-Look nun perfekt wird, muss man einmal mit der Kreide über die ganze Fläche reiben. Jetzt noch mit einem trockenen Tuch alles abwischen und schon sieht es so aus, als müsste diese Tafel mal wieder dringend geputzt werden. Nicht wundern. Das muss so.

Chalk BoardÄhm, ich schweife ab, eigentlich wollte ich Euch ja noch erzählen, wie man diese ober-leckeren Valentins-Brezeln macht. Das geht sogar noch schneller als die Chalk-Board Geschichte:

 

  • weiße Schokolade schmelzen
  • wild auf einen Haufen Salzbrezeln spritzen (mit einem Spritzbeutel)
  • Zuckerherzchen draufstreuen
  • trocknen lassen

und… herschenken. Oder selber essen. Oder fair teilen (-;

Süße Salzbrezeln

 

♥♥♥

Habt es schön!

PS: Bevor ich mich daran mache, für Euch was zum Ausdrucken zu basteln, schicke ich die Idee mit dem Chalkboard-Hintergrund beim Creadienstag vorbei.

 

 

4 Kommentare

Sag' was dazu