Star Wars Party

„Ich wünsche mir einen Yoda-Geburtstag“ sprach der große Rabauke. Also war es beschlossene Sache – eine Star Wars Party, oder besser: der Kampf zwischen Gut und Böse wurde mit Hilfe der „Macht“ bei uns zu Hause ausgetragen. 

Einladung: gebasteltes Laserschwert für unsere Star Wars Party

Die jungen Padawane bekamen eine Laserschwert-Einladung, die sie auch zur Feier mitbringen mussten. Wir haben Küchenpapier-Rollen mit blauen Glanzpapier beklebt. Den Download für genau die gleichen Griffe gibt es leider inzwischen nicht mehr, dafür könnt Ihr aber als Ersatz diese Griffe verbasteln. Die Tags sind übrigens von Ikea. (Jahaaa, ich konnte wirklich nicht an der neuen Papeterie-Abteilung vorbei gehen…)

 

Yoda Soda für unsere Star Wars Party

Um die 5 Prüfungen zu bestehen und den begehrten Yedi-Orden zu bekommen, durften sich die Jungs und ein mutiges Mädchen erst einmal am gedeckten Geburtstagstisch stärken. Da sich das Star Wars- Universum des großen Rabauken auf genau 3 Figuren beschränkt (nämlich Meister Yoda, Darth Vader und einen Storm-Trooper – er hat noch nie in seinem Leben auch nur einen Hauch von den Filmen gesehen) habe ich die entsprechenden Masken (zum freien Download zum Beispiel hier.) ausgeschnitten, laminiert und als Deko auf dem Tisch verteilt. Die Gläser bekamen einen Zuckerperlenrand (einfach in geschmolzene Schokolade tauchen und die Zuckerperlen draufrieseln lassen).

Und seht ihr diese wundertollen Paper-Straws und Cupcake-Förmchen? Diese und noch einige tolle Deko-Zutaten (unten gib’ts mehr Bilder) hat mir die liebe Sue von Casa-di-Sue geschickt. Ihr müsst unbedingt durch Ihren tollen Laden stöbern. Wer liebevoll ausgewählte, besondere Dinge sucht, um seiner Party das I-Tüpfelchen aufzusetzen, wird dort mit Sicherheit fündig. Und ganz besonders toll finde ich, dass es zu fast allen Themen Mischpackungen mit verschiedenen Farben gibt. DAS habe ich nämlich noch nirgends bisher finden können!

Tischdeko
Cup Cake

Zu Trinken gab es natürlich auch Yoda-Soda. (Wasser mit Apfelgeschmack und mit etwas Lebensmittelfarbe grün eingefärbt.)

Süßkram für die Star Wars PartyUnd weil Grün, Schwarz und Silber das Farb-Thema der Star Wars Party war (Yoda ist ja schließlich auch ziemlich grün…) gab es auch grüne Marshmellows, in weiße Schokolade getaucht und mit schwarzen Zuckersternen und silbernen Zuckerkügelchen bestreut (Cakepop-Stiele und Zuckerdeko von Casa-di-Sue).

Wookiee CookiesDie kamen auch gleich bei den Wookiee Cookies zum Einsatz (einfach Oreo-Kekse in geschmolzene Vollmilch-Schokolade tauchen und verzieren).

Cup Cake Fürmchen für unsere Star Wars Party

 Die Cupcake-Förmchen kann man auch super als kleine Schalen benutzen und sie mit allerlei Süßkram und Knabberzeug füllen.

Medallien und Stempelheftchen für unsere Star Wars Party

Wer die 5 Prüfungen

  • Darth Vader schlagen (Topf schlagen mit Darth Vader-Bild auf dem Topf)
  • Storm Trooper besiegen (leere Plastikflaschen mit Storm Troopern bekleben und umkegeln lassen)
  • Schnelligkeit beweisen (Schnur ans Laserschwert binden und am anderen Ende eine Süßigkeit befestigen – immer zwei Kinder müssen die Süßigkeit schnell zu sich „rollen“)
  • Geschicklichkeit mit dem Laserschwert zeigen (Seifenblasen pusten – sie müssen mit dem Laserschwert getroffen werden, bevor sie am Boden zerplatzen)
  • Verlorene Raumschiffladung finden (Schnitzeljagd quer durch unser Viertel)

bestanden hat (natürlich hat jeder bestanden…), bekam je einen Stempel pro erfüllte Aufgabe. Waren alle Felder im Yedi-Ausweis voll, wurde dem stolzen Yedi-Ritter seine Medallie umgehängt.

R2D2 an der Leine (Star Wars Party)

Um die erhitzen Gemüter zwischendrin wieder etwas zu beruhigen, durfte jeder seinen eigenen R2D2 basteln. Die Vorlage kann man hier ausdrucken. Ich habe einfach schon vorher aus blauen, roten und silbernen Glitzerpapier Streifen und Kreise vorbereitet, die die Kinder auf den selbst ausgeschnittenen Androiden kleben durften.

IMG_3108

Die verlorene Raumschiffladung bestand aus diesen gefüllten Tütchen (Chevron Candy Paper Bags und silberne Stern-Aufkleber von Casa-di-Sue), die die Kinder mit nach Hause nehmen durften. Darin waren unter anderem Laserschwert-Lutscher, die auch noch auf Knopfdruck leuchten…

Kurz vor der Abholzeit gab es dann noch Mini-Brezen, Würstchen, Rohkost-Spieße und Fleischbällchen für alle. Davon habe ich leider kein Foto, es war einfach zu schnell alles weggeputzt…

Es war ein wirklich lustiger Nachmittag und am Ende waren nicht nur die Kinder, sondern auch wir Großen ziemlich platt… ;-) Vielen lieben Dank an Casa-di-Sue für das wunderschöne Deko-Material und an Titatoni für die vielen Anregungen für unsere Star Wars Party!

 

23 Kommentare

  • donvanone 25. September 2013 at 09:27

    Wow, sehr sehr schick.
    Und jetzt bist du sicher total unausgelastet und weiß nicht, was tun tun sollst, richtig? Ich hätte da nämlich so in nem Monat Geburtstag und könnte mir sicher ein Thema einfallen lassen ;-)

    Reply
    • Ke 25. September 2013 at 09:43

      Danke für die Blumen, Andi!
      Ja, mir ist jetzt entsetzlich langweilig… Gott sei Dank kommt am Sonntag noch die Feier mit den Großeltern ;-)
      Und dann kommt ja eh schon bald Weihnachten.

      Also, bei Bedarf kannst Du mich gerne als Party-Event-Manager buchen. Konditionen können wir gerne besprechen. ;-)

      Reply
  • Uli 25. September 2013 at 13:17

    Ach wie wunderschön du das alles vorbereitet hast! Bis in´s Detail ausgetüftelt und soo liebevoll und individuell gestaltet, Hut ab! Und auch das Programm klingt nach einem sehr unterhaltsamen Nachmittag für die Kids. Das mit dem Event-Management wäre doch da wirklich eine nähere Überlegung wert ;o)

    Reply
    • Ke 27. September 2013 at 22:26

      Freut mich, dass es Dir so gut gefällt! Kann mir schon vorstellen, die Partys ANDERER Kinder zu schmeißen. Die wären dann nämlich nicht bei uns zu Hause… ;-)

      Reply
  • Moni 25. September 2013 at 16:07

    Wow!! Also ich hab auch schon Kindergeburtstage organisiert aber das schlägt echt alles!!!
    Vielleicht sollten wir unser Kreativkonzept noch erweitern und unser Kindergeburtstagsprogramm von Dir machen lassen?!?!

    Reply
    • Ke 27. September 2013 at 22:28

      Danke, Moni! Jetzt bin ich ganz verlegen… wenn Du Ideen oder Hilfe bei Deinen Kindergeburtstagspartys brauchst, sag Bescheid :-)

      Reply
  • launenland 25. September 2013 at 21:31

    Wooooooow! Du bist ja der Hammer!!! Alles ist sooo toll geplant, dekoriert und gebacken! Echt der Wahnsinn, bin hin und weg!

    GLG
    von der total geplätteten Alex

    PS: Wenn du Weihnachten jetzt schon angehst, bei Ikea ist der Weihnachtsbereich schon im Aufbau…

    Reply
    • Ke 27. September 2013 at 22:33

      Star Wars ist halt auch ein dankbares Thema… Dir würden bestimm auch einige verrückte Sachen
      einfallen :-)))) Wir ziehen uns einfach beim nächsten Treffen die Yoda-Masken an, ok? ;-)
      Echt, jetzt schon Weihnachtsdeko? Hm….wobei… hoffentlich haben sie wieder so coole Klebestreifen bei Ikea :-)

      Reply
  • donvanone 27. September 2013 at 08:50

    Hier noch das thematisch passende Video (warum man kleinen Kindern kein Lichtschwert in die Hand geben sollte), von dem ich dir letztens im Bällebad erzählt hab.

    Und an der Stelle (auch wenn es bei anderen beiträgen besser aufgehoben wäre) ein großes Lob für deien Fotos. Vor allem deine Food-Bilder machen mich ganz neidisch, da tu ich mir immer schwer, das lecker und ansprechend aussehen zu lassen (ich will vermutlich immer zu schnell essen und darum gibts keinen schön dekorierten Hintergrund). Allgemein machst du echt klasse Bilder, du hast aber vorher (vor der DSLR) auch schon „richtig fotografiert“ (also nicht nur Schnappschüsse), oder? Hab ich da gar nicht so mitbekommen, anders kann ich mir das aber gerade nicht erklären, was hier so abgeht. Ich wäre für eine gerechtere Talent-Verteilung…

    Reply
    • Ke 27. September 2013 at 22:47

      Jetzt weiß ich, warum der große Rabauke sein Laserschwert NIEMALS an seinen kleinen Bruder abgibt. Ich hätte es wissen müssen… Hui, jetzt bin ich ganz verlegen vor lauter Lob, echt :-). Wegen den Food-Fotos müssen meine Männer oft ganz schön leiden („Haaaaaaaaaalt, noch nicht essen, ich muss erst ein Foto machen!!!“) Hm. Ich bin oft genug auch nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Meistens brauche ich zu lange. Bis das Foto so ist, wie ich es will, fällt schon die Deko auf der Suppe zusammen oder ähnliches. Das, was ich bemerkt habe ist: Hintergrund ist echt die halbe Miete. Wenn nix Passendes da ist, dann wenigstens auf was Weißes draufstellen. Mit dem Helligkeitsregler rumspielen bringt auch meistens noch was. Ansonsten – wie Luzia Pimpinella mal schon schön geschrieben hat: „Ran an’s Objekt“. Von der Nähe sieht manches schöner aus, als ein Teller mit zusammengefallener Deko drauf… ;-) Ich hab schon immer versucht zu „fotografieren“, nicht zu „knipsen“. Aber erst mit dem richtigen Werkzeug werden die Fotos halt auch so, wie man es sich vorher überlegt hat… jetzt mach mal halblang, Du machst doch echt geniale Fotos!

      Reply
  • Claudia 27. September 2013 at 09:24

    Wow, ich kann nicht fassen, dass wir das verpasst haben :-(
    Klingt nach einer Wahnsinnsparty!!
    Hoffe bei euch ist alles gut!
    Viele liebe grüsse aus (dem immer noch sonnigen) Italien!

    Reply
    • Ke 27. September 2013 at 22:50

      Ja Hallo Claudia!!! Wie schön von Dir zu hören!! Du siehst selber, ihr müsst unbedingt bald wieder nach Ulm kommen! Hier steppt der Bär ;-) Freu mich schon, Euch wieder zu sehen!

      Reply
  • Stephanie Just 28. September 2013 at 19:19

    WoW .. das ist ja absolut Traumhaft .. das da die Kinder einen schönen Tag hatten will ich wohl glauben.

    Mein Sohn ist ebenfalls großer Star Wars Fan .. da werde ich mir mal eine Notiz mach, wo ich perfekte Anregungen finde .. bis Dez. ist es bei uns noch eine ganze Zeit :-)

    Liebe Grüße und Danke für diesen tollen Post und die Bilder

    Ps. Ich bin ebenfalls eine Casa di Sue Fan <3

    LG Stephie

    Reply
    • Ke 29. September 2013 at 23:07

      Hallo Stephie!
      Wie schön, dass ich Dir ein paar Anregungen geben konnte :-)!
      Vielleicht sehe ich ja (wenn es dann soweit ist) ein Foto von Deiner Party?

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  • Sponsor Give-Away: Cupcakeförmchen, Paperstraws,... | elf19.de 15. Oktober 2013 at 00:06

    […] liebe Sue von Casa di Sue (Ihr erinnert Euch?) war so nett und hat tatsächlich noch mal ganz süße Cupcake-Förmchen, Paper Straws und […]

    Reply
  • R2D2 Kissen | elf19.de 15. Oktober 2013 at 00:17

    […] der große Raubauke Star Wars – Fan ist, ist seit diesem Tag ja kein Geheimnis mehr. Deshalb bekam er von mir zum Geburtstag ein R2D2-Kuschelkissen […]

    Reply
  • Kerstin 22. Oktober 2013 at 11:37

    Das sieht nach einer sehr tollen Party aus. Mir hätte ja als Kind schon die bunte Brause gereicht, weil Farbstoffe immer so verlockend waren ;) Ich wär übrigens auch zur Party gekommen. Habe auch bei der letzten ‚Post aus meiner Küche‘-Runde ein Star Wars Thema umgesetzt…
    LG, eine Namensvetterin!

    Reply
  • Tschessi 23. Oktober 2013 at 18:03

    Ich bin gerade über handmade Kultur auf deinen Blog gestoßen und finde ihn sehr toll!

    So einen Star Wars Geburtstag würde ich auch heute noch feiern. :) Total klasse! Alles sehr liebevoll und professionell umgesetzt. Wow!!

    Liebe Grüße
    Tschessi

    Reply
  • {Party: } Ideen zum 2. Geburtstag | elf19.de 24. März 2014 at 00:24

    […] letzter Geburtstag stand ja im Zeichen der Macht. Jetzt war vor ein paar Tagen unser kleiner Rabauke an der Reihe, eine Party zu schmeißen. Mit […]

    Reply
  • { Basteln mit Kindern: } Aquarium aus Papptellern - elf19.de 9. September 2014 at 00:14

    […] geklebt. Ich habe für den Hintergrund blaue Metallfolie benutzt (ein Relikt vom den Star Wars Geburtstag-Einladungen). Die Kinder dürfen nun frei Hand auf weißes Papier Fische und andere Meeresbewohner malen und […]

    Reply
  • Ackermann 13. August 2015 at 12:25

    Hallo,

    ich bin begeistert von deiner Starwars Party und nun bin ich gerade dabei eine für meinen Sohn eine zu organisieren. Deine Party ist ja schon eine Weile her.
    Ich bin auf der Suche nach dem Laserschwertgriff und habe Ihn leider nicht gefunden:(
    Hast du noch eine Idee?
    Liebe Grüße Denise

    Reply
  • elf19 13. August 2015 at 15:24

    Liebe Denise,

    schön, dass Du bei mir fündig geworden bist!
    Oh, der Link funktioniert tatsächlich nicht mehr…. werde ihn gleich ersetzten.
    Dafür habe ich das hier für Dich gefunden:
    http://catchmyparty.com/blog/diy-tutorial-how-to-make-lightsaber-napkin-wraps-for-your-star-wars-party
    Ich denke, die „Serviettenhalter“ kannst Du bestimmt auch gut für die Einladungen als Griff verbasteln.

    Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei den Vorbereitungen und eine tolle Feier!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    Reply
    • Ackermann 20. August 2015 at 20:40

      vielen lieben dank :)

      Reply

Sag' was dazu