{Sweet Treat Sunday #38: } Picknick mit Müsli Trifle im Weck-Glas

Desserts im Glas sind ja total im Trend. Ach was sag ich, f*censored*ing everything im Glas ist doch der letzte Schrei. Eigentlich dachte ich bisher: brauch ich nicht, totaler Quatsch. Was soll ich ein Glas mit mir rumschleppen, wenn ich Plastikschüsseln habe.

Müsli Trifle im Weck Glas

Nun ist es aber so, dass ich in den letzten (!) zwei (!!) Jahren (!!!) unseren Hochzeitstag irgendwie verschwitzt habe. Normalerweise passiert sowas ja angeblich nur Männern. Und eigentlich weiß ich ja, wann ich dem besten Ehemann das Ja-Wort gegeben habe. Und trotzdem bricht der Mai jedes Jahr über mich herein wie ein Wirbelsturm, fegt über mich hinweg und ist auch schon wieder verschwunden. Man muss dazu wissen, der Mai ist der einzige Monat im Jahr, in dem ich mit Blumensträußen und Glückwünschen zugeschüttet werde. Das scheint mich jedes Mal dermaßen zu verwirren, dass ich gar nicht mehr weiß, wo vorne und hinten ist, geschweige denn, welches Datum wir heute schon wieder haben. Oder gestern hatten. Oder überhaupt.

Picknick am See

Wie dem auch sei, ich hatte wirklich etwas gut zu machen. Deswegen habe ich den besten Ehemann am Tag der Tage gepackt, ihn auf das Fahrrad gesetzt und vor den Anhänger gespannt, der bis oben in voll war mit diversen Picknick-Utensilien. ;-) Zusammen sind wir an den nächsten Badesee geradelt, haben uns Frühlings-Fotostrecken-like auf die Picknickdecke drapiert, Blubberwässerchen gebechert , Obstspieße genascht, uns mit noch warmen Kräuter-Scones inklusive Zitronenbutter den Bauch voll geschlagen und dann als Dessert tatsächlich eben jenes Müsli Trifle aus dem Weck-Glas probiert. Und: da mag man sagen, was man will, das sieht einfach schöner aus, als aus’m Plastik-Pott ;-)

Praktischer Weise war alles in einer Holzkiste vom Flohmarkt eingepackt, die man dann einfach umdrehen kann – und schon hat man ein Tischchen dabei.

Picknick am See

Und das war im Müsli Trifle drin (von unten nach oben):

  • Obst-Püree aus Mango und Apfel
  • Joghurt mit Agaven-Sirup gesüßt und mit etwas Zimt verfeinert
  • Haferflocken-Müsli mit Trockenfrüchten
  • frische Blaubeeren

Picknick am See

Natürlich kann man alle Zutaten beliebig ersetzten. Zum Beispiel schmeckt in Scheiben geschnittene Banane mit Schokoladen-Joghurt-Creme und Zartbitter-Streuseln total lecker. Oder auch Mango mit Kokosquark. Oder Himbeeren mit Zitronen-Joghurt-Creme… *hmmmm*

Und wie war Eure Woche? Konntet Ihr auch ein bisschen die Sonne genießen?

Sweet Treat on Sunday

So, und jetzt seid Ihr dran! Zeigt allen, welche “süßen Versuchungen” Ihr in dieser Woche gebacken oder gekocht habt. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Es dürfen auch gerne bereits gepostete Sweet Treats gezeigt werden – aber bitte passend zur Jahreszeit… ;-) Nehmt doch einfach das Logo mit und baut es in Euren Text oder in die Sidebar ein, so machen vielleicht ein noch ein paar mehr Leute mit und unsere Sammlung wird noch interessanter!

♥♥♥

Habt es schön!

PS: Nicht vergessen: Der Lostopf für die Gutscheine von Prentu ist noch geöffnet ;-)

 Loading InLinkz ...

3 Kommentare

  • Britti 17. Mai 2015 at 09:23

    Herrlich!
    Da bekomme ich glattweg Lust auf ein Picknick!
    VG

    Reply
  • Sarah 17. Mai 2015 at 11:19

    Liebe Kerstin,
    das hört sich ja nach einem tollen Hochzeitstag an! Und es stimmt wohl, im Glas macht das Dessert einfach was her, auch wenn es umständlicher zu transportieren ist. ;-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Reply
  • Uli 18. Mai 2015 at 19:19

    Schöne Idee und so lecker ausgestaltet;-)

    Reply

Sag' was dazu