{Sweet Treat Sunday #4: } Rosencupcakes

Ich hab Euch ja gewarnt: heute gibt es die volle Dröhnung für Rosenfans: Cupcakes verfeinert mit Rosenzucker und übergossen mit Rosensirup. Keine Sorge, es schmeckt wirklich nicht so, als ob man in eine Rose beißt. Das Aroma ist sehr dezent und eher fruchtig-lieblich. Sogar meine Test-Esserin, die sonst eher die Klassiker bevorzugt, hatte nur lobende Worte übrig ;-) Sie hat übrigens ganz toll Assistenz gespielt und den Sirup höchst professionell über die Rosencupcakes gegossen. Danke Carmen! ;-)

RosencupcakesAls Grundrezept habe ich wieder den Boden der Triple Lemon Cupcakes gebacken und ganz  simple Vanille-Sahne drauf dressiert. Damit das Törtchen auch wirklich schön rosig aussieht, habe ich zwei Hände voll getrockneter Rosenblätter aus dem Garten (die könnt Ihr natürlich auch einfach in der Apotheke kaufen) zusammen mit ca. 50 g Zucker in der Moulinex zu Rosenpuderzucker zermahlen. Und der wird nun vorsichtig auf das Sahnehäubchen gesiebt. Ist es nicht toll, dass man für so ein wunderschönes Magenta überhaupt keine künstlichen Farbstoffe braucht? Und den besonderen Geschmack gibs kostenlos noch oben drauf…

Rosencupcakes

Wenn die Törtchen dann auf der Kaffeetafel stehen, wird der Rosensirup (das Rezept dazu findet Ihr hier) vor versammelter Mannschaft über die Rosencupcakes gegossen. Oder aber Ihr lasst Eure Gäste selbst entscheiden, wie süß die Törtchen werden sollen und stellt einfach eine kleine Karaffe mit dem Rosensirup auf den Tisch.

Rosencupcakes

Sweet Treat on Sunday

So, und jetzt seid Ihr dran!

Jeder der Lust hat, kann ab sofort hier jeden Sonntag (fast eine Woche lang) zeigen, welche “süßen Versuchungen” er diese Woche gebacken oder gekocht hat. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Für den Anfang dürfen auch gerne bereits gepostete Sweet Treats gezeigt werden – wenn möglich aber schon passend zur Jahreszeit…  ;-) Das Logo dürft ihr dazu gerne mitnehmen!

Um das Ganze etwas übersichtlicher zu gestalten, möchte ich gerne ein monatliches Board auf Pinterest erstellen, so dass man sich immer passend zur Jahreszeit inspirieren lassen kann, wenn einem der Sinn nach Süßem steht. Für sich selbst, für lieben Besuch oder einfach, weil es Spaß macht, Neues auszuprobieren!

Ach ja: Damit Ihr Euch verlinken könnt, muss ein Backlink auf elf19.de in Eurem Beitrag auftauchen, sonst funktioniert es nicht. Und jetzt bin ich mal gespannt, was bei Euch diese Woche alles Feines auf den Tisch gekommen ist! Ich freue mich schon sehr auf Eure süßen Versuchungen, Fotos und Anregungen!

♥♥♥

Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

 

4 Kommentare

  • JOs Creativ 21. September 2014 at 13:47

    Deine Rosencupcakes sehen sehr verführerisch aus.
    LG Janine

    Reply
  • “Sweet Treat Sunday”: Sonnenblumen-Geburtstagskuchen — DonsTag 21. September 2014 at 22:27

    […] ich mir dann langsam mal überlegen, was es zum zweiten Geburtstag geben soll. Evtl. gibts ja auf elf19 ein paar Inspirationen (dort gibt es z.B. einen Löwenkuchen mit Zebraröllchen, was […]

    Reply
  • donvanone 21. September 2014 at 22:29

    Ach: Vielen Dank für den Rosensirup. Ich hab ja ehrlich gesagt „Flüssigseife“ erwartet, aber das Zeug schmeckt überraschend gut. Das nächste Mal darfst du Ro dann so einen Cupcake mitgeben, ok?

    Reply
  • meine allerersten Zwetschgenknödel | nowmatterhow 23. September 2014 at 19:36

    […]  Der Beitrag wandert dann auch gleich noch (nachträglich) zu elf19‘s Sweet Treat Sunday. […]

    Reply

Sag' was dazu