{Sweet Treat Sunday #47: } Süße Grüße aus Sardinien – Aranzada

Während für andere die Sommerferien erst beginnen, haben wir die Vorsaison genutzt, um ein letztes Mal – bevor der große Rabauke die Schulbank drückt den Touristenmassen zu entfliehen.

Sardinien

Als Ziel hatten wir uns das wirklich traumhafte Sardinien ausgesucht und auf der Heimreise waren im Gepäck nicht nur unzählige Muscheln, Steinchen und Treibholz, sondern auch ein ganz besonderes Rezept, das für mich Sardinien auf einen Punkt bringt: ursprünglich, ehrlich und trotz seiner Schlichtheit sehr besonders. Die Rede ist von Aranzada.

Aranzada

Sardinien ist – wie eigentlich ganz Italien, berühmt für seine Dolci. Winzige Gebäckstücke oder andere Süßigkeiten, die je nach geografischer Herkunft sehr unterschiedlich daher kommen. Aranzada wird hauptsächlich in der Provinz Nuoro hergestellt. Dabei handelt es sich um in Honig kandierte Orangenschalen. Klingt vielleicht wenig aufregend, ist aber eine absolute Geschmacksbombe.

Für die Aranzada brauchst Du nur drei Zutaten:

  • 3-5 Bio-Orangen
  • 1 Tasse Honig
  • 1 Päckchen Mandelsplitter

Aranzada

Und so gehts:

Die Schale von den Orangen lösen, in schmale Streifen schneiden und für 3 Tage in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen. Hierbei wird da Wasser zweimal täglich ausgetauscht -dadurch verliert die Schale ihre Bitterstoffe. Am letzten Tag wir das Wasser abgegossen und die Orangenschalen kurz trocken getupft.

In einer breiten Pfanne wird nun der Honig erhitzt und die Orangenschalen bei geringer Hitze für 10 Minuten gekocht. Anschließend dürfen die Mandelsplitter auch noch mitmachen und werden zusammen mit dem Honig und den Orangen-Zesten für ca. 15 Minuten weiter erhitzt.

Aranzada

Das war’s eigentlich auch schon. Jetzt nur noch mit zwei Teelöffeln die Masse in kleine Papierförmchen (die hier sind eigentlich für Pralinen) bugsieren (sehr klebrige Angelegenheit – aber es lohnt sich!). Und dann: genießen!

Sweet Treat on Sunday

Und jetzt seid Ihr dran! Zeigt allen, welche “süßen Versuchungen” Ihr in dieser Woche gebacken oder gekocht habt. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Nehmt einfach das Logo mit und baut es in Euren Text oder in die Sidebar ein. So machen vielleicht noch ein paar mehr Leute mit und unsere Sammlung wird noch interessanter!

 

♥♥♥

Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

3 Kommentare

Sag' was dazu