{Sweet Treat Sunday #48: } Mini – Nusshörnchen

Seit zwei Tagen ist die Innenraumtemperatur so weit abgekühlt, dass man wieder den Ofen anschmeißen kann. Also habe ich gleich Mal die Gelegenheit genutzt, und das geniale Rezept für Mini – Nusshörnchen von Natascha ausprobiert:

Mini - Nusshörnchen

Sind die Teilchen nicht zauberhaft? Dabei ist Hörnchen formen total einfach – keine Ahnung, warum ich mich so lange nicht rangetraut habe!

Mini - NusshörnchenZuerst wird der Teig halbwegs kreisrund ausgerollt…

Mini - Nusshörnchen

 

Und dann in 16 Teile geschnitten (wie bei einem Kuchen). Von der breiten Seite jetzt jedes Stück aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. That’s it!

Mini - Nusshörnchen

Natürlich konnte ich es wieder nicht lassen, und hab ein bisschen rumprobiert. Statt Zimt kam Orangenschale rein – passt vielleicht besser zur Jahreszeit. Und als Füllung habe ich einen Klacks Schokoaufstrich und Orangenmarmelade ausprobiert. War keine Gute Idee. Ich bin jetzt nämlich süchtig nach dem Zeug…

Mini - Nusshörnchen

Ich muss jetzt leider, leider jeden Sonntag die Hörnchen backen.  Und zwar so lange, bis ich eine echte Alternative mit Suchtpotenzial entdeckt habe… Sogar meine Männer haben Nachschub geordert, und das will echt was heißen!

Und bei Euch so? Gibt es bei Euch auch ein Rezept, dass ihr einfach immer wieder machen müsst?

Sweet Treat on Sunday

Und jetzt seid Ihr dran! Zeigt allen, welche “süßen Versuchungen” Ihr in dieser Woche gebacken oder gekocht habt. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Nehmt einfach das Logo mit und baut es in Euren Text oder in die Sidebar ein. So machen vielleicht noch ein paar mehr Leute mit und unsere Sammlung wird noch interessanter!

 

♥♥♥

Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

PS: So, jetzt sollte die Verlinkung auch funktionieren – Danke für den Hinweis … :-)

Ein Kommentar

  • Uli 28. Juli 2015 at 21:11

    Lieben Dank fürs Rezept, liebe Kerstin. Die sind wirklich ein Geheimtipp! So einfach und soo lecker..

    Reply

Sag' was dazu