{Sweet Treat Sunday #11: } Süßes für die Monsterparty

Meine Güte, die Monsterparty vom großen Rabauken ist nun schon wieder eine Weile vorbei, und trotzdem kommt es mir vor, als wäre der Kindergeburtstag erst letzte Woche gewesen. Die Zeit rast nur so dahin und ich komme kaum hinterher! Geht es Euch auch so?

Bevor aber nun das süße Buffet ganz in der Versenkung verschwindet, zeige ich Euch heute noch schnell, was denn die Mini-Monster statt Geburtstagskuchen bekamen.

Monsterparty

Dazu muss man allerdings wissen, dass der große Rabauken kein großer Fan von Kuchen ist. Was?! Wie?! Ein Kind, das keinen Kuchen mag?! Yupp. Sowas gibt’s… Deshalb gab es Obstsalat aus dem dem Maul des gefährlichen Melonen-Monsters. Und…

Monsterparty

Monster Cake-Pops. Die mag der große Rabauke komischerweise schon. Die hier sind aus einfachem Rührteig im Cake-Pop Eisen gemacht. Die Augen bestehen aus halben Mini-Marshmallows und Schoko-Tröpfchen. Wenn man diese kleinen Dinger nämlich halbiert, dann kleben sie an den Schnittflächen so dermaßen, dass man ganz einfach ohne Zuckerglasur oder sonstigen Hilfsmitteln einfach die Schoko-Tröpfchen als Pupille dran befestigen kann. :-)

 

Das gleiche Prinzip funktioniert auch bei Muffins. Nur dann natürlich mit großen Marshmallows und Schoko-Melts. Und weil noch so viele große Marshmallows übrig waren, habe ich dann auch noch ein paar Marshmallow-Sticks gemacht. Mit Schokoglasur und bunten Zuckerstreuseln waren sie natürlich der Hit…

Monsterparty

Ach ja: Würmer-Pudding gab es auch noch auf der Monsterparty. Oder besser: Wackelpudding mit Gummi-Würmchen. Dafür muss man nur Wackelpudding in kleine Gläschen füllen und dann die erst Schicht fest werden lassen. Die zweite Farbschicht wird dann zusammen mit dem Gummizeug am nächsten Tag drauf gegossen.

Noch ein Tipp: An Halloween habe ich den Würmerpudding noch mal gemacht, allerdings dieses Mal mit Würmchen, die eine weiße Schaumgummi-Unterseite haben. Die halten besser und lösen sich nicht so schnell im Wackelpudding auf, wenn man mal wieder zu ungeduldig war, die Wackelpudding-Flüssigkeit komplett abkühlen zu lassen…. *räusper*

Wer gucken mag: Hier sind die Monstergeburtstags-Spiele zu finden und hier die selbst gebastelten Einladungen vom großen Rabauken. Viel Spaß!

 

Sweet Treat on Sunday

So, und jetzt seid Ihr dran!

Zeigt allen, welche “süßen Versuchungen” Ihr in dieser Woche gebacken oder gekocht habt. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Es dürfen auch gerne bereits gepostete Sweet Treats gezeigt werden – aber bitte passend zur Jahreszeit…  ;-) Nehmt doch einfach das Logo mit und baut es in Euren Text oder in die Sidebar ein, so machen vielleicht ein noch ein paar mehr Leute mit und unsere Sammlung wird noch interessanter!

Um das Ganze etwas übersichtlicher zu gestalten, erstelle ich jedes Monat ein Board auf Pinterest, so dass man sich immer passend zur Jahreszeit inspirieren lassen kann, wenn einem der Sinn nach Süßem steht. Für sich selbst, für lieben Besuch oder einfach, weil es Spaß macht, Neues auszuprobieren!

Ach ja: Über einen Backlink würde ich mich sehr freuen, ist ja auch einfach nur fair. ;-)

 

♥♥♥

 Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

11 Kommentare

  • Jutta von siebenVORsieben 9. November 2014 at 10:18

    Das wäre auch echt eine Sünde gewesen, den Partyschmaus nicht zu zeigen. das sieht sooo toll aus!
    Ich bin begeistert!
    Schönen Sonntag
    Jutta

    Reply
    • elf19 10. November 2014 at 22:36

      Das ist lieb von Dir- freut mich, dass Dir die Ideen gefallen! :-)

      Reply
  • angie 9. November 2014 at 12:14

    das ist eine tolle idee!!! einen sonnigen sonntag wünscht dir angie, die dich gerade gefunden hat!!!

    Reply
    • elf19 10. November 2014 at 22:37

      Hey Angie!
      Schön, dass Du hier bist – setzt Dich und mach es Dir gemütlich! ;-)
      LG
      Kerstin

      Reply
  • Sarah 9. November 2014 at 12:21

    Liebe Kerstin,
    eine tolle Monstarparty scheint das gewesen zu sein! Das Melonenmonster ist toll, genauso wie die Cakepops und der Würmerpudding! Das muss ich mir für die Kinder in unserer Familie unbedingt merken!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Reply
    • elf19 10. November 2014 at 22:44

      Freut mich, dass Dir die Ideen gefallen – ich bin auch ständig auf der Suche nach Ideen für die nächste Kinderparty ;-)
      LG
      Kerstin

      Reply
  • Pilinka 9. November 2014 at 12:36

    Hallo Kerstin,
    Das sind total süße Ideen und eine tolle Inspiration für kommende Kindergeburtstage!!!
    Liebe Grüße
    Paulina

    Reply
    • elf19 10. November 2014 at 22:45

      Na, dann bin ich schon gespannt, wann es bei Dir den ersten Würmerpudding gibt ;-)
      LG
      Kerstin

      Reply
  • Melli 9. November 2014 at 19:21

    Hallo Kerstin, diese Woche hab ich deinen Blog entdeckt und mich direkt überzeugen lassen, beim tollen Sweet Treat Sunday mitzumachen! Danke für die tolle Linkparty. Die Beiträge machen total Spaß :o) Viele Grüße, die Melli

    Reply
    • elf19 10. November 2014 at 22:46

      Hui, wie schön, dass Du dabei bist! Freut mich sehr, dass Du gleich mitgemacht hast :-)
      Wann kriegen wir die nächste süße Versuchung von Dir zu sehen? ;-)))))

      GLG
      Kerstin

      Reply
  • {Zwergenzeit: } Kastanienmännchen war gestern - wir basteln schaurig schöne Fledermäuse aus Kastanien! - elf19.de 31. Oktober 2016 at 22:02

    […] essen gab es unter anderem Kürbissuppe, Spinnenkekse und Würmerpudding. Das Rezept dazu hatte ich Euch schon beim Monstergeburtstag des großen Rabauken gezeigt – […]

    Reply

Sag' was dazu