{Travel with kids: } Watt für Anfänger

Das erste was man lernt, sobald man die Nordseeküste erreicht hat, ist: Ebbe und Flut bedeutet hier nicht nur leichtes Verschieben des Strandlakens, weil ein paar kleine Wellen neckisch an den Füßen kitzeln. Nein!! Das Wasser ist dann wirklich einfach komplett weg! Nordlichter mögen hier den Kopf schütteln, aber für uns war das eine Sensation.
WattwanderungDas niedliche Tierchen auf der Hand des großen Rabauken ist übrigens ein Wattwurm. Was der Wurm denn da eigentlich im Watt macht, warum es im Watt so geheimnisvoll knistert und was da noch alles zwischen den matschigen Zehen rumwuselt erfährt man am besten bei einer Wattwanderung.

Unsere Zwerge fanden die Kinder-Wattführung in Wremen, unserem Ferienort an der Wurster Nordseeküste total toll. Dieter Ötting hat nämlich nicht nur den Röntgen-Blick, wenn es um das Aufspüren von Klaffmuscheln und Krebsen geht, sondern nimmt sich für jede Frage der Kinder wirklich ganz viel Zeit.Watt  WanderungGummistiefel sind übrigens keine wirklich tolle Idee im Watt. Wer wie ich stehen bleibt, um noch ein letztes Foto zu schießen, der sollte damit rechnen, dass er ohne Schuhe weitergeht. Die bleiben nämlich einfach ganz hinterhältig stecken, während man seine Füße nach vorne bewegen will. Und was passiert dann? Genau. Frau S. klatscht in voller Länge in den Matsch. Aber Hey: irgendwie habe ich es geschafft, dass ich von oben bis unten zwar voller Schlamm war, aber meine Kamera hat keinen Spritzer abgekriegt. Wieder eines dieser Erlebnisse, die ich unter „peinliche Touri-Fehler“ ablege. *räusper*

WattWeitere Wattführungen für Kinder in der Nähe von Bremerhaven gibt es unter anderem beim Nationalparkhaus in Dorum und im Nationalpark-Zentrum Cuxhaven.

♥♥♥

Habt es schön!

 

 

 

 

 

3 Kommentare

  • donvanone 28. August 2014 at 17:54

    Es gibt doch sicher Fotos von einer vollgematschten Frau S, oder? Denn wie heißt es so schön „Pics or it didn’t happen“!

    Reply
  • elf19 30. August 2014 at 00:21

    Öhm, örks. Ja. Gibt’s.
    Im hoffentlich bald fertigen Urlaubs-Album ;-)

    Reply
  • Conny 31. August 2014 at 14:00

    Das will ich dann auch sehen! :-)

    Reply

Sag' was dazu