{Travel: } Sardinien mit Kindern – unsere Top 3 Strände

Nachdem wir letztes Jahr unseren „Sommerurlaub“ Ende Juni bei 16°C an der windigen Nordsee verbracht hatten, wollten wir dieses Mal wieder etwas Sonne tanken. Es ist kein Geheimnis: Sardinien ist bekannt für seine traumhaften Strände – besonders die Gegend um den Golf von Orosei hat uns neugierig gemacht.

Nur ca. 1 Stunde Fahrtzeit vom Flughafen in Olbia entfernt befindet sich das Städtchen Orosei – der perfekte Ausgangspunkt für faule Tage am Strand, aber auch für abwechslungsreiche Wanderungen in den nahen Bergen der wilden Barbagia.

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere Top 3 SträndeHier kommen unsere persönlichen Strand-Highlights:

1.Cala Osalla di Dorgali

Ein stilles Pinienwäldchen und ein kleiner Fluss schmiegen sich hier idyllisch an den goldfarbenen Strand. Der Sand ist recht fein, die Wellen spülen kleine Muscheln an, und das Wasser ist kristallklar. Die Rabauken haben hier mit Hingabe Ihre Sandburgen mit Strandgut verziert – wirklich wunderschön ist es hier!

Und falls um die Mittagszeit der Hunger kommt: gleich um die Ecke gibt es eine sehr leckere Pizzeria mit (wie eigentlich überall in Italien) unglaublich kinderfreundlichen Personal. Auch in direkter Nähe vom Strand gibt es im Pinienwäldchen eine Bude mit kleinen Gerichten, Getränken und Eis.

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere Top 3 Strände

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere Top 3 Strände

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere Top 3 Strände

2. Das Naturreservat „Oasi Bidderosa“

Ein paar Kilometer weiter nördlich befindet sich der traumhafte Naturpark, in den pro Tag nur 120 Fahrzeuge reinfahren dürfen. In der Hauptsaison ist es daher sehr empfehlenswert, sich ein Ticket (für ca. 12,–€) bereits am Tag zuvor zu besorgen. Wir hatten in der Vorsaison das Glück, einen fast menschenleeren Strand vorzufinden!

Urlaub mit Kindern - Sardinien - Oasi Bidderosa

Die Fahrt geht auf einer Schotterpiste vorbei an knorrigen Pinien, dem Strandsee Sa Curcurica, (hier gibt es gelegentlich Flamingos, Seidenreiher und Kormorane zu sehen!) und dem würzig duftenden Gestrüpp der Macchia. Überall hört man das durchdringende Zirpen der Singzikaden. Wer möchte, kann auch noch eine kleine Wanderung auf den Aussichtspunkt machen. Unsere Rabauken wollten aber nur eines: sofort zum Strand!!!

Urlaub mit Kindern - Sardinien - Oasi Bidderosa

Hier gibt es gleich 5 verschiedene Strandabschnitte zur Auswahl. Am besten haben uns die Abschnitte 3 und 5 gefallen. Aber eigentlich ist es egal: überall findet man puderzuckerweichen Sandstrand, leise plätschernde Wellen und atemberaubend türkis schimmerndes Wasser. Mich hätte es nicht gewundet, wenn Robinson Crusoe sich plötzlich neben uns gesetzt hätte… wer nach Sardinien kommt, sollte sich das nicht entgehen lassen.

Urlaub mit Kindern - Sardinien - Oasi Bidderosa

Hunger? Am Eingang zum 2. Strandabschnitt kann man sich am Kiosk mit belegten Brötchen, Eis und Getränken versorgen. wir haben uns für die Variante mit Insalata di Polpo entschieden und es uns an einer der vielen urigen Sitzgruppen im schattigen Wald schmecken lassen. Die Entscheidung war goldrichtig!

Urlaub mit Kindern - Sardinien - Oasi Bidderosa

Urlaub mit Kindern - Sardinien - Oasi Bidderosa

Urlaub mit Kindern - Sardinien - Oasi Bidderosa

 3. Schätze heben am Strand von Cala Gonone

Ganz anders sieht es am Strand von Cala Gonone aus. Von hier aus starten die Bootstouren, die den Golf von Orosei abklappern. Am Hafen fahren ständig kleine Motorboote ein und aus, die man auch privat mieten kann (das erzähle ich Euch aber in einem gesonderten Post), der ganze Ort summt vor Betriebsamkeit (und Touristen).

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere LieblingssträndeWarum er trotzdem einen festen Platz in unserer persönlichen Top 3 Liste erobert hat: Das Wasser ist wirklich unerhört glaskar, der Strand besteht aus lauter hübschen Kieselsteinchen (unsere Rabauken waren im 7. Himmel…), und: es ist der Strand mit den mit Abstand häufigsten Meerglas-Steinchen, den ich kenne (knapp dahinter rangiert meine persönliche Lieblingsbucht an der Westküste Mallorcas). Ich liebe diese Dinger einfach… ;-)

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere LieblingssträndeZusätzlicher Pluspunkt: das Meer ist (zumindest immer, wenn wir da waren) in der Bucht sehr sehr ruhig und es geht sehr langsam und flach ins Wasser. Perfekt, um kleine Mini-Rabauken an das große Wasser zu gewöhnen. :-) Im Licht der untergehenden Sonne dort zu sitzen und mit einem Eis in der Hand den Tag zu verabschieden gehört zu meinem schönsten Urlaubserinnerungen…

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere Lieblingsstrände

An der Promenade über dem Hafen reiht sich ein Lokal neben dem anderen – die meisten mit einer wunderschönen Aussicht über die schaukelnden Boote und das weite Meer. Die musikalische Untermalung ist bei den meisten Restaurants… sagen wir mal eher Party-tauglich. Eine angenehme Ausnahme macht da das Road House Blues Restaurant. Hier kann man leckerste Pizza und hausgemachte sardische Spezialitäten bei entspannter Jazz- und Bluesmusik genießen.

Urlaub mit Kindern - Sardinien - Cala GononeAch ja: wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte, ist das Aquarium am Ortsrand von Cala Gonone ein nettes Ziel. Das Gebäude ist zwar nicht riesig, aber die großzügigen Becken mit den riesigen Panorama-Fenstern fanden wir toll. Den Rabauken hat das Rochenbecken am besten gefallen – dort durfte man die Tiere sogar streicheln. Scheinbar hatten nicht nur die Kinder Spaß, den die Rochen kamen immer wieder her, haben Purzelbäume geschlagen und sich den Bauch kitzeln lassen.

Auch nicht zu verachten: draußen gibt es einen kleinen Spielplatz und drinnen kann man sich am Kiosk mit Eis und Getränken versorgen.

 

Natürlich sind unsere Lieblingsstrände nur ein Bruchteil von den vielen tollen Stränden, die es auf Sardinien am Golf von Orosei zu entdecken gibt. Deshalb hier zum Ausklang noch ein paar Impressionen von anderen Buchten und Stränden, die wir noch besucht haben:

Urlaub mit Kindern - Sardinien - unsere LieblingssträndeUrlaub mit Kindern - Sardinien - unsere LieblingssträndeUrlaub mit Kindern - Sardinien - unsere LieblingssträndeSo, ich hoffe, ich habe bei dem ein oder anderen das Fernweh geweckt und vielleicht waren auch ein paar verwertbare Tipps für Euch dabei? Wenn ja, dann kommt doch beim nächsten Mal mit, wenn ich Euch mit dem Motorboot zu einem der angeblich schönsten Strände im Mittelmeer entführe!

♥♥♥

Habt es schön!

 

 

 

 

 

 

 

 

6 Kommentare

  • Moni 11. September 2015 at 11:07

    Oh sieht das toll aus! Da möchte man am liebsten sofort los!

    Reply
  • Uli 15. September 2015 at 20:17

    Toll, wunderschöne Bilder. Ich will auch wieder hin….:-)

    Reply
  • {Urlaub mit Kindern: } Sardinien - mit dem Motorboot am Golf von Orosei - elf19.de 30. September 2015 at 22:10

    […] letzten Teil der Sardinien-Serie habe ich Euch ja versprochen, Euch mit dem Motorboot einen der angeblich schönsten Strände im […]

    Reply
  • {Travel: } Sardinien mit Kindern - Wanderung nach Su Tempiesu - elf19.de 4. Januar 2016 at 22:19

    […] damit starten wir ins neue Jahr. Ich hatte Euch von unserer Reiseplanung erzählt, Euch mit an die schönsten Strände am Golf von Orosei genommen, eine atemberaubend schönen Ausflug mit dem Motorboot an einsame Buchten gemacht und […]

    Reply
  • {DIY: } Palettenregal für die Sommerdeko - elf19.de 21. Juli 2016 at 00:33

    […] gepimpt. Ihr merkt schon, Sardinien lässt uns einfach nicht los! Wenn Ihr Lust habt, könnt Ihr hier, hier hier, und hier ein bisschen stöbern, vielleicht braucht Ihr ja noch ein bisschen […]

    Reply
  • PrinzessinN 17. Mai 2017 at 09:11

    Wow, schicke die Links gleich Mal meinem Mann. Wir überlegen, wo wir dieses Jahr Urlaub machen sollen. Wieder Mallorca oder Sardinien? Hach…das sieht so toll aus. Aber meine bessere Hälfte meinte, dass Sardinien zu teuer ist. Mal schauen…

    Reply

Sag' was dazu