{Trip Tipp: } Im Palast der Eiskönigin – eine Wanderung durch die Breitachklamm im Allgäu

Es ist ja nicht so, dass wir hier nicht genug Eis und Schnee haben. Sogar die Autos sind mit kleinen Eiszapfen verziert. Trotzdem wollten wir es letztes  Wochenende doch mal genau wissen: Wo wohnt bitte die Eiskönigin?

Breitachklamm Wanderung

Nach dem Frühstück sind wir gleich Richtung Breitachklamm losgefahren – bepackt mit Schneeanzügen, dicken Schneestiefeln, heißem Tee in der Thermoskanne, Brotzeit und ein paar Motivations-Lollies. In Tiefenbach angekommen, erwartete uns eine weiß-glitzernde Landschaft und bestes Wetter.  Wow!

Breitachklamm WanderungBreitachklamm Wanderung

Aber es sollte noch toller kommen: Im Winter ist die Breitachklamm, die übrigens die tiefste Felsenschluchten Mitteleuropas ist und zu den schönsten Geotopen Bayerns zählt, ein einziger Traum aus gefrorenen Wasserfällen und meterlangen Eiszapfen.

Breitachklamm Wanderung

Wir sind staunend durch die Breitachklamm gewandert, und sogar die Rabauken haben erfürchtig die riesigen Eiszapfen und Strukturen, die es hier zu entdecken gibt, betrachtet. Unterwegs haben sie dann auch tatsächlich den Thron der Eiskönigin gefunden. ;-)

Breitachklamm Wanderung

 

Breitachklamm Wanderung

Auch im Sommer ist die Breitachklamm ein tolles Ausflugsziel. Wenn Ihr mal in der Nähe seid, dann müsst Ihr unbedingt eine Wanderung durch diese Schlucht machen – ein Ausflug lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Momentan werden sogar am Abend zu bestimmten Terminen (werden auf der Homepage veröffentlicht) geführte Fackelwanderungen angeboten.

Breitachklamm Wanderung

 

Breitachklamm Wanderung

Vielleicht schaffen wir es ja diesen Sommer mal wieder dort hin. Dann möchte ich aber auch den Stuibenfall sehen, oder eine Wanderung durch das Schwarzwassertal machen!

Und Ihr so? Traut Ihr Euch bei dem eisigen Wetter noch raus, oder bleibt Ihr lieber zu Hause und macht es Euch dort gemütlich?

 ♥♥♥
Habt es schön!

11 Kommentare

  • Britti 7. Februar 2015 at 17:57

    Moin!
    Wunderschöne Impressionen!
    Ich war vor ca. 25 Jahren mal in der Breitachklamm (Sommerzeit) – auch sehenswert!

    Vielen Dank für’S Erinnerungen wecken!

    Viele Grüße
    + ein schönes REST-Wochenende wünscht
    Britti

    Reply
    • elf19 11. Februar 2015 at 21:56

      Moin Moin! ;-)
      Gern geschehen! In der Sommerzeit ist es dort auch sehr, sehr schön!
      LG
      Kerstin

      Reply
  • vonKarin 7. Februar 2015 at 18:45

    Wunderschöne Bilder. Ich hab’s ja nicht so mit Wandern (v.a. im Winter), aber da bekommt man dennoch richtig Lust darauf. Ich kenne die Klamm schon, allerdings nur ohne Eiszapfen.
    Danke für’s Mitnehmen!
    LG vonKarin

    Reply
    • elf19 11. Februar 2015 at 21:58

      Ich bin ja auch eher Mensch, der nicht stundenlang durch die Gegend laufen mag. Aber wenn es was zu sehen gibt, bin ich gleich dabei ;-) Wenn Du in der Gegend bist, dann musst Du wirklich mal da durchlaufen, es ist einfach wunderschön!
      LG
      Kerstin

      Reply
  • Sabine / Insel der Stille 7. Februar 2015 at 20:30

    Liebe Kerstin!
    Das nächste Mal sagst Du bitte vorher Bescheid. Ich hätte sogleich meinen Rucksack geschnürt und wäre mit gewandert. Ein Besuch bei der Eiskönigin, das wäre was für mich!
    Winterliche Grüße in eure weiße Pracht und ein gemütliches Restwochenende wünscht,
    Sabine

    Reply
    • elf19 11. Februar 2015 at 21:59

      Oha, hab ich doch glatt vergessen, Dir Bescheid zu sagen! ;-)))
      Ich hoffe, Du hast den virtuellen Spaziergang trotzdem genossen.

      Ganz liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  • Dörthe 7. Februar 2015 at 22:12

    Oh sieht das zauberhaft aus! Deine Fotos sind super schön! Als Kind war ich dort mit Meinem Eltern immer im Urlaub und fand die Wanderung durch die Klamm immer total spannend! :-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    Reply
  • Uli 8. Februar 2015 at 18:04

    Wie wunderschön es dort ist und wie toll du die Stimmung eingefangen hast! Ja, diese Eiskunstwerke sind natürlich für die Kids noch viel imposanter als der kleine Zapfen an der Gartenhütte… – wobei auch dieser mit großer Faszination abgerupft und untersucht wird ;-) lg Ulrike

    Reply
    • elf19 11. Februar 2015 at 22:00

      Es ist wirklich toll in der Klamm – und von hier auch nicht sehr weit zu fahren!
      GLG
      Kerstin

      Reply
  • Henrike 8. Februar 2015 at 19:14

    Beim Anblick deiner tollen Bilder, bekomme ich sofort Urlaubslaune! War schon mehrfach im Allgäu und ebenso in der Klamm, aber immer nur im Sommer oder Herbst. Auch da ist sie beeindruckend, aber im Winter muss ich da unbedingt auch nochmal hin; die Bilder sind echt super schön! Und nicht nur die – auch die Fotos von deinen Backwerken sind immer so toll, dass man sofort Appetit bekommt :-) Auch wenn ich meist nur stumm mitlesen – es ist eine wirklich schöne Seite die du hier gestaltest mit lauter wundervollen Ideen und Inspirationen :-)

    Reply
    • elf19 11. Februar 2015 at 22:02

      Liebe Henrike,

      Du machst mich ganz verlegen… :-)
      Es freut mich sehr, dass es Dir bei mir so gut gefällt – und bei so lieben Kommentaren wie Deinen, macht das Austüfteln von Ideen und das Bilder knipsen gleich noch mal so viel Spaß .-)

      Viele liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply

Sag' was dazu