Was schenk ich nur? Fotogeschenke mal anders gedacht *Werbung*

Fotogeschenke sind ja so eine Sache. Tasse mit Foto für die Oma? Mousepad mit Foto vom Hund? Naja… das ruft bei mir ehrlich gesagt nur mäßige Begeisterung hervor. Deshalb war ich auch Anfangs etwas skeptisch, als ich eine Anfrage bekam, ob ich mir nicht ein cooles DIY mit Fotogeschenken überlegen könnte.

Fotogeschenke DIY Geschenkidee Teelichthalter Teelichtglas But first Coffee selbstgemacht

Als ich mich so durch die Seiten von Smartphoto klickte, blieb ich bei den schicken Trinkgläsern in Milchglasoptik hängen.  Trinkglas? Nenene… ihr wisst ja, dass ich Dinge am liebsten nicht so verwende, wie sie eigentlich ursprünglich gedacht waren.Teekanne als Blumenvase, Tasse als Blumentopf und: Trinkglas als Teelichthalter. Mein Spezialgebiet also ;-)

Somit war die Challenge gesetzt – und das ist dabei raus gekommen:

 

Fotogeschenke DIY Geschenkidee Teelichthalter Teelichtglas But first Coffee selbstgemacht

Fotogeschenke müssen nämlich nicht zwingend ein Foto beinhalten! Ha!! ;-) Mit schönen Schriften und ein bisschen Farbe kann man nämlich auch richtig schicke, individuelle Geschenke erstellen lassen. Das Paket kam übrigens aus Holland und war sehr löblich ohne Plastikgedöns und trotzdem sehr sicher verpackt. Gefällt mir! Übrigens bietet Smartphoto gerade bis 03.12.2017 30% auf Kalender und zusätzlich Gratisversand an. wenn das mal nix ist… ;-)

 

Theoretisch könnte man hier auch fotografierte Kaffeebohnen, oder eine dampfende Kaffeetasse einfügen, aber ich wollte mal was anderes ausprobieren. Und ich finde, das Motiv kommt echt gut auf dem Glas raus!

Fotogeschenke DIY Geschenkidee Teelichthalter Teelichtglas But first Coffee selbstgemacht

Falls Ihr auch Lust bekommen habt, so einen Teelichthalter machen zu lassen (oder Euch das Motiv einfach so ausdrucken wollt), habe ich für Euch gleich drei verschiedene Varianten zum Download gebastelt.

„Greenery“ ist ja dieses Jahr die Pantone-Farbe des Jahres und auch eine meiner Lieblingsfarben. Unsere Küche z.B. ist schon seit ein paar Jahren in genau diesem Farbton gestrichen – ich mag einfach saftiges Grün. Wer es nicht ganz so quietschig mag, dem gefällt vielleicht Milchkaffebraun oder dezentes Grau? Klickt zum Download einfach auf die Farbe Eurer Wahl:

Freebie zum Download But first CoffeeFreebie zum Download But first Coffee Freebie zum Download But first Coffee

Natürlich könnte man auch einfach den grünen Kreis durch ein schönes Schwarz/Weiß Foto ersetzen. Aber ich finde, meistens braucht es ganz wenig, damit es wirkt. Wobei… so eine Frontalansicht von alten Häusern in Venedig auf einem Teelichtglas hat schon auch was. Oder schneebedeckte Zweige. Oder bunte Herbstblätter… hm. Ich glaube, ich muss mich nochmal durch meine Fotodateien wühlen. ;-)

Greenery Pantone Colour of the year


Macht es Euch schön!

PS: Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Smartphoto. Meine Meinung ist natürlich meine eigene und ist nicht käuflich!

Keine Kommentare

Sag' was dazu