{Zwergenzeit: } Piratenparty – der Rest vom Fest und die Gewinner der Verlosung

Piratenparty

Heute möchte ich Euch noch ein paar Ideen und Inspirationen von der Piratenparty vom kleinen Rabauken weitergeben. Die Flaschenpost-Einladungen und das Geburtstags-Shirt habe ich Euch ja schon gezeigt…

Piratenhut basteln

Als erstes durfte jeder Gast seinen Piratenhut verzieren. Dafür hatte ich schon die Rohlinge vorbereitet und Schüsseln mit Glitzeraufklebern und anderen Tüdelkram bereit gestellt.

Als dann alle Piraten entsprechend ausgestattet waren, wurden die Geschenke der Reihe nach ausgepackt und gebührend bewundert. Das dauert tatsächlich jedes Mal länger, als ich eingeplant hatte, wer rechnet denn auch damit, dass eine ganze Herde gefährlicher Dinos zum Vorschein kommt… wenn sich da nicht jemand abgesprochen hat! ;-)

In der Kombüse wurde dann der Schatzkuchen geräubert (auf Pinterest gibt es ja dafür unzählige Beispiele…) und das Popcornschiff geentert. Dafür wird einfach ein Schokoladen-Kastenkuchen gebacken, mit Schokolade glasiert und dann mit sauren Schnüren, Gummibärchen und Smarties wie eine Schatzkiste verziert. Der wertvolle Inhalt besteht aus Schoko-Goldmünzen und Zuckerketten…

Schatzkuchen

Außer Popcorn gab es noch salzige Sesam-Fischchen und schokolierte Ananas-Bananen-Spieße. Den oberen Teil der Ananas habe ich gleich als „Inseln“ auf dem Tisch verteilt und kleine Piratenfahnen reingesteckt. Zu Trinken gab es blau gefärbte Limo alias „Meerwasser“ im Krug oder frisches Quellwasser von der Schatzinsel.

Piratenparty Essen

 

Piraten Party Essen

Ja, und dann ging es schon los – um zu beweisen, dass hier lauter tapfere Piraten am Werk sind, mussten 3 Stationen gemeistert werden. Jeder, der die Aufgabe geschafft hatte, bekam einen Stempel im Piratenpass.

  • über die Planke gehen. Dafür einen dicken Balken auf eine blaue Decke (das Meer!) legen und die Kinder darüber balancieren lassen. Wenn die Party im Freien und bei entsprechenden Temperaturen stattfindet, kann man dafür prima das Planschbecken zum Meer umfunktionieren…
  • Insel hüpfen (Mit zwei Bögen Papier ausgerüstet müssen die Kinder von der einen Seite zur anderen Seite des Raumes gelangen, ohne den Boden zu berühren – man darf nur auf das Papier treten.)
  • Fernrohr basteln (Dafür hatte ich Rohlinge besorgt, die die Kinder mit Stiften und Glitzerzeug verziert haben)
  • Bei älteren Kindern (bei uns war das jüngste gerade mal 2 Jahre alt) kann man die Aufgaben natürlich noch beliebig erweitern. Ein Angelspiel ist z.B. super geeignet, oder ohne Hände einen Apfel aus einem Eimer mit Wasser fischen… beim großen Rabauken hatten wir vor ein paar Jahren die Badewanne mit blau gefärbten Wasser voll laufen lassen und die Kinder durften mit Süßigkeiten gefüllte Flaschenpost angeln. Wenn die Kinder eine Pause brauchen, kommen ein paar vorgelesene Piratengeschichten gerade recht…

Schatzkiste Kuchen

Was ist eine Piratenparty ohne Schatzsuche? Eben. Der Weg zum Schatz musste natürlich auch noch gefunden werden. Dieses mal hatten wir Detailfotos von den Plätzen gemacht, die als nächstes gesucht werden mussten (z.B. eine Klaviertaste, also war der Umschlag mit dem nächsten Foto im Klavier versteckt – in diesem  Umschlag steckte dann ein Foto von einem Playmobil-Piraten. Der nächste Umschlag war also im Piratenschiff mit diesem Piraten versteckt usw.) Der Schatz (der aus den Mitgebseltüten bestand) wurde dann am Ende im Sandkasten gehoben. Und was war drin? Ein Piratenflummi, Augenklappe, Piratennotizblöckchen, noch mehr Schokomünzen und ein echter (Halb-)Edelstein.

Piratenparty Abend Essen

Nach so einer aufregenden Schatzsuche knurrten natürlich die Bäuche schon gewaltig, und so hat sich die Mannschaft wieder in der Kombüse versammelt. Dieses Mal gab es Würstchen in der Semmel als Schiff getarnt, und ein Gerippe aus Gemüse. Der Quarkdipp im Schüsselchen war das Gesicht.

Gemüse Skelett

Ja, und dann war die Piratenparty auch schon wieder zu Ende – Zeit, für die wilde Meute wieder nach Hause zu segeln. Schön wars! Ich freue mich schon auf die nächste Party im Herbst – mal sehen, was sich der große Rabauke als Thema einfallen lässt!

♥♥♥

Habt es schön!

PS: Random hat gesprochen – hier kommen die Gewinner der Geburtstagsverlosung:

  • 1. Preis: Kommentar Nr. 4 (Launenland)
  • 2. Preis: Kommentar Nr.14 (Uli)
  • 3. Preis: Kommentar Nr. 6 (Jasmin)
  • 4. Preis: Kommentar Nr. 1 (Steffi B.)

Herzlichen Glückwunsch! Bitte mailt mir Eure Adressen innerhalb von 5 Tagen, damit Ihr ganz bald nette Post bekommt! Falls ich von jemanden nichts höre, wird der Preis erneut verlost!

Verlinkt mit Creadienstag, Dienstagsdinge, Kiddikram, Handmadeontuesday,

13 Kommentare

  • Jasmin 26. April 2016 at 03:47

    Danke für die vielen Tipps. Da habe ich mir ein paar Ideen gleich wieder abgespeichert.

    Reply
    • Ke 1. Mai 2016 at 22:42

      Freut mich, wenn was für Dich dabei war! :-)
      LG Kerstin

      Reply
  • Steffi B. 26. April 2016 at 08:05

    Hallo,

    Deine Partyfotos sind (mal wieder) der Hammer! Wow!

    Ui. jetzt muss ich gleich mal nachlesen, ob ich die Steffi B. bin, die etwas gewonnen hat :-) Wenn ja, schreib ich gleich nochmal…

    VG, Steffi

    Reply
    • Ke 1. Mai 2016 at 22:44

      Liebe Steffi,
      Danke für die Blumen! ;-) Ich habe vor Freude gerade rote Bäckchen bekommen :-)
      LG Kerstin

      Reply
  • Kama 26. April 2016 at 11:30

    Wow! Super schöne Ideen und der Schatz- Kuchen ist der Knaller!
    Vielleicht feiern wir doch noch eine Piratenparty :)
    Ganz liebe Grüße
    Kama

    Reply
    • Ke 1. Mai 2016 at 22:44

      Aber natürlich – Piraten gehen doch immer! ;-) Freut mich, dass es Dir gefällt!
      LG Kerstin

      Reply
  • Uli 27. April 2016 at 09:01

    Der Schatzkistenkuchen ist ja mal megatoll! Bei der Party wäre ich auch mal gerne Gast gewesen….
    Und: Juhuuuuu, ich freu mich sooooo über das Plakat!!

    Reply
  • Bille 27. April 2016 at 11:48

    Hi, was für tolle Ideen! Besonders der Kuchen gefällt mir super gut. Du hast dir ja wahnsinnig viel Mühe gemacht. Toll!!!!

    Reply
    • Ke 1. Mai 2016 at 22:45

      Vielen Dank für Deine lieben Worte! :-)
      LG Kerstin

      Reply
  • dekoreenberlin 28. April 2016 at 08:12

    Was für eine tolle Party, mit so vielen schönen Ideen!
    Ich bin begeistert!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    Reply
    • Ke 1. Mai 2016 at 22:46

      Hach, das freut mich, wenn ich dich begeistern konnte – Kindergeburtstage sind einfach die besten Partys ;-)))

      Reply
  • Yvette [engel + banditen] 28. April 2016 at 20:49

    Sieht toll aus, besonders der Schatztruhen-Kuchen! Morgen fürh gibt’s eine neue Runde meiner Linkparty „Herzlich eingeladen“. Bist du dabei? Ich würd mich freuen!
    LG, Yvette

    Reply
    • Ke 1. Mai 2016 at 22:47

      Liebe Yvette,
      freut mich, wenn es Dir gefällt – na klar bin ich wieder dabei! ;-)
      LG Kerstin

      Reply

Sag' was dazu