{Zwergenzeit: } wo die wilden Kerle wohnen: ein Tipi für den Garten

Der große Rabauke ist momentan im Indianer-Fieber. Und weil ein richtiger Häuptling natürlich auch ein Dach über dem Kopf braucht, war schnell klar: ein Tipi für den Garten muss her.

Tipi für den Garten

Also hat sich die ganze Familie zusammen gesetzt, Pläne wurden geschmiedet, Skizzen gemalt und wieder verworfen. Am Ende kam überraschender Weise ein ganz schlichtes, weißes Tipi raus, das genau über den Sandkasten passt. So haben wir Sonnenschutz und Spielzelt in einem.

Tipi für den Garten

Überraschend deshalb, weil ich schon befürchtet hatte, dass ich den großen Rabauken bezüglich der Farbwahl eventuell etwas bremsen muss. Aber er wollte ein möglichst „echtes“ Indianerzeit – wie in seinen Büchern. Also gut!

Weil der Sandkasten vom besten Ehemann selbst konstruiert und gebaut wurde, damit er genau in die Ecke passt, wo er jetzt steht, war es gar nicht so einfach, das Schnittmuster zu entwerfen. Jedes Dreieck hat andere Maße und Winkel, aber am Ende hat tatsächlich alles gepasst!

Tipi für den Garten

Ein bisschen Tüddelkram kommt aber noch: ein Lagerfeuer aus Stoff wird gewünscht, ein Mobile zur Innenraum-Deko muss noch gebastelt werden und ein heulender Wolf muss auch noch irgendwie rein. Mal sehen, wo ich den herbekomme… ;-)

 

♥♥♥

 Habt es schön!

3 Kommentare

  • Sabine / Insel der Stille 18. Juni 2015 at 07:44

    Klasse, euer weißes Tipi!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    Reply
    • Ke 29. Juni 2015 at 10:35

      Danke Dir, Sabine!
      Bisher ist es wie durch ein Wunder immer noch strahlend Weiß. Bin gespannt, wie lange noch… ;-)

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  • {DIY: } Lagerfeuer nähen für's Tipi - elf19.de 29. September 2015 at 10:26

    […] mir der große Rabauke in den Ohren, dass er jetzt endlich mal ein vernünftiges Lagerfeuer für sein Tipi braucht. Bisher musste das arme Kind sich mit Stöckchen und Steinen behelfen und sein […]

    Reply

Sag' was dazu