{Sweet Treat Sunday #50: } Pfirsich Schichtdessert

Na? Ist diese Woche bei Euch auch der Ofen kalt geblieben? Unser Gärtchen gleicht langsam den sonnengelben Stoppelfeldern… im Garten meiner Eltern scheint allerdings die Erntesaison schon begonnen zu haben. Samtweiche, rotbackige Pfirsiche hängen überreich an den gebeugten Zweigen und auch der Mini-Physalis-Strauch wirft fast täglich haufenweise reife Früchte ab.

Pfirsich Schichtdessert

 

Nachdem klar war, dass diese Woche der Ofen aus bleibt, ich aber unbedingt etwas mit Pfirsichen machen wollte, habe ich mir dieses Mal ein einfaches Pfirsich Schichtdessert ausgedacht. Es schmeckt fruchtig frisch und erinnert mich von der Optik her ein wenig an dieses „Schiebe-Eis“. Wisst Ihr, was ich meine?

In schmalen, hohen Gläsern wirkt so ein Schichtdessert besonders schön, und wenn oben drauf noch ein bisschen Firlefanz steckt (hier eine Mini-Physalis aus dem Garten), dann ist es direkt Party-tauglich…

Pfirsich Schichtdessert

Und das ist in 6 Gläsern drin:

Weiße Schicht:

  • 250 g Magerquark
  • 250 g geschlagene Sahne
  • 2 EL Zucker
  • Saft und geriebene Schale einer Bio-Zitrone

Gelbe Schicht:

  • 500 ml frischer Pfirsichsaft
  • 5 EL Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1-2 Pfirsiche
  • Mini-Physalis als Deko

Pfirsich Schichtdessert

Und so geht’s:

Sahne steif schlagen, mit den restlichen Zutaten für die weiße Schicht verrühren und kalt stellen. Den Vanillepudding mit dem Saft zubereiten wie auf der Packung steht und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen (geht ganz schnell im kalten Wasserbad). Die Pfirsiche klein würfeln.

Pfirsich Schichtdessert

Jetzt die beiden Cremes in je einen Gefrierbeutel umfüllen und eine kleine Ecke abschneiden. Zuerst kommen nun die Pfirsichwürfel und dann abwechselnd die beiden Cremes in die Gläser. Bei der weißen Schicht am besten vorsichtig an das Glas klopfen, damit sich die Creme gleichmäßig verteilt. Am Schluss noch eine Pysalis aufspießen und in das Glas stecken – schon fertig!

Pfirsich Schichtdessert

Wenn es sehr schnell gehen muss, kann man auch auf fertigen Pfirsichnektar zurückgreifen, dann allerdings den Zucker für die gelbe Creme weglassen, der Saft ist schon süß genug…

Sweet Treat on Sunday

Und jetzt seid Ihr dran! Zeigt allen, welche “süßen Versuchungen” Ihr in dieser Woche gebacken oder gekocht habt. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Nehmt einfach das Logo mit und baut es in Euren Text oder in die Sidebar ein. So machen vielleicht noch ein paar mehr Leute mit und unsere Sammlung wird noch interessanter!

 

♥♥♥

Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

Ein Kommentar

Sag' was dazu