{Sweet Treat Sunday #33: } Schoko-Mint Dessert für Eilige

Heute gibt es nur eine Kleinigkeit vom Familien-Osterbrunch. Wir hatten über die Feiertage volles Haus und so gab es hauptsächlich Leckereien, die gut vorzubereiten sind. Von den meisten süßen Sachen gibt es nicht mal Fotos – zu schnell waren sie in den hungrigen Bäuchen verschwunden…

Schoko-Mint-Dessert für EiligeAber diese Blitzvariante für ein Schicht-Dessert möchte ich Euch doch zeigen. Die Idee war, kleine Blumentöpfchen mit einer kleinen Pflanze und einem Mini-Osternest nachzuahmen.

 

Und so geht’s:

Für die Blitzvariante habe ich ganz unverfroren ein Fertig-Päckchen Mousse au Chocolat mit zwei Tropfen ätherischen Bio-Pfefferminzöl aufgepimt (wirklich nur zwei Tropfen, sonst schmeckt das ganze nicht mehr nach Pfefferminz-Schokolade, sondern nach Hustenbonbon).

Als zweite Schickt habe ich gekauften (Ihr seht, ich hatte es SEHR eilig…) Schoko-Kuchen zerbröselt und auf das Schoko-Minz-Mousse gelöffelt.

Als Krönung steckt noch ein kleiner Pfefferminz-Stengel in der „Erde“. Zusammen mit dem essbaren Ostergras und zwei kleinen Eiern (schamlos abgekupfert von meinen Oster-Cupcakes) sieht das Ganze tatsächlich ein bisschen wie ein kleiner Blumentopf mit Osternest aus. Aber natürlich kann man das schnelle Schoko-Mint Dessert auch das ganze Jahr über (dann eben ohne Osternest) zum Brunch, für ein Picknick, usw. zubereiten.

Schoko-Mint-Dessert für Eilige

Und bei Euch so? Was habt Ihr an Ostern geschlemmt?

Sweet Treat on Sunday

So, jetzt seid Ihr dran! Zeigt allen, welche “süßen Versuchungen” Ihr in dieser Woche gebacken oder gekocht habt. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Es dürfen auch gerne bereits gepostete Sweet Treats gezeigt werden – aber bitte passend zur Jahreszeit… ;-) Nehmt doch einfach das Logo mit und baut es in Euren Text oder in die Sidebar ein, so machen vielleicht ein noch ein paar mehr Leute mit und unsere Sammlung wird noch interessanter!

 

♥♥♥

Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

4 Kommentare

  • Sabine / Insel der Stille 12. April 2015 at 17:04

    Tolle Idee! Und deinem Tipp mit Minze ausgesprochen sparsam umzugehen, kann ich nur zustimmen. Wir haben das mal in frischer Form in einem Dip verarbeitet. Es schmeckte doch sehr nach Zahnpasta ;-)))

    Sonnige Sonntagsgrüße,
    Sabine

    Reply
    • Ke 19. April 2015 at 00:15

      Ha! Ein Minze-Dip klingt aber sehr interessant! Ich glaube ich habe irgendwo ein Rezept für Lamm mit Minze-Soße. Wäre vielleicht mal einen Versuch wert – mit gaaaanz wenig Minze ;.-))))

      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply
  • Sarah 14. April 2015 at 00:08

    Liebe Kerstin,
    bei dir kann man sich immer so schöne Anregungen für portionierte, hübsch angerichtete Desserts holen! Danke dafür!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    Reply
    • Ke 19. April 2015 at 00:13

      Liebe Sarah,

      ich freu mich, dass Dir meine Ideen gefallen – ehrlich! Viel Spaß beim inspirieren lassen & eine wunderschöne Woche!
      Liebe Grüße,
      Kerstin

      Reply

Sag' was dazu