{Sweet Treat Sunday #3: } Brombeer Lavendel Eis

Heute ist schon die dritte Runde „Sweet Treat Sunday“! Eure Rezepte und Ideen sind so schön anzusehen und ich kann gar nicht aufhören, die verschiedenen Blogs zu besuchen und mir Eure Köstlichkeiten anzugucken! Geht es Euch auch so?  bin ganz ganz gespannt, was es diesen Sonntag hier alles zu sehen gibt…

Brombeerig geht es hier weiter, nachdem ich Euch ja schon die Brombeer-Marshmallows gezeigt habe, ist heute unser Brombeer Lavendel Eis dran. Noch gibt es die herb-süßen Beeren frisch auf dem Markt… perfekt um Joghurteis mit einer richtig genialen Farbe zu machen!

Brombeer-Lavendel-Eis

Das brauchst Du:

  • 800 g griechischer Joghurt
  • 300 g Zucker
  • 150 ml Wasser
  • 2 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 1 kleines Schälchen Brombeeren

Brombeer-Lavendel-Eis
Und so wird’s gemacht:

Das Wasser zusammen mit dem Zucker aufkochen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die getrockneten Lavendelblüten dazu geben. Wenn die Flüssigkeit vollständig abgekühlt ist, kannst Du die Lavendelblüten abseihen.

 

Jetzt werden die restlichen Zutaten zusammen mit dem Lavendelsirup im Mixer vermischen und für ca. 3 Stunden eingefroren. Für richtig viel Cremigkeit und Yummie-Effekt muss das Prozedere noch ca. 2-3 Mal wiederholt werden.

Einfacher geht es natürlich mit einer Eismaschine: Einfach rein damit, ca. 30 Minuten rühren (jetzt hat es ungefähr Softeis-Konsistenz) und danach ca. 4 Stunden im Gefrierschrank fest werden lassen.

 

Der Lavendelsirup passt übrigens nicht nur gut zum Eis, sondern ist auch total lecker in Kombination mit Panna Cotta oder auch zum Dippen von Käse (!!). Probiert es unbedingt mal aus…

Sweet Treat on Sunday

So, und jetzt seid Ihr dran!

Jeder der Lust hat, kann ab sofort hier jeden Sonntag zeigen, welche “süßen Versuchungen” er diese Woche gebacken oder gekocht hat. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Für den Anfang dürfen auch gerne bereits gepostete Sweet Treats gezeigt werden – wenn möglich aber schon passend zur Jahreszeit…  ;-) Das Logo dürft ihr dazu gerne mitnehmen!

Um das Ganze etwas übersichtlicher zu gestalten, möchte ich gerne ein monatliches Board auf Pinterest erstellen, so dass man sich immer passend zur Jahreszeit inspirieren lassen kann, wenn einem der Sinn nach Süßem steht. Für sich selbst, für lieben Besuch oder einfach, weil es Spaß macht, Neues auszuprobieren!

Ach ja: Damit Ihr Euch verlinken könnt, muss ein Backlink auf elf19.de in Eurem Beitrag auftauchen, sonst funktioniert es nicht. Und jetzt bin ich mal gespannt, ob jemand tatsächlich mitmacht ;-) Ich freue mich schon sehr auf Eure süßen Versuchungen, Fotos und Anregungen!

♥♥♥

Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

9 Kommentare

  • Hej Hanse 14. September 2014 at 01:29

    Oooh, dein Eis sieht aber lecker aus! Und schmeckt bestimmt auch so… Leider hat bei meinem kleinen Beitrag das Verlinken zum entsprechenden Post nicht geklappt, sorry, beim nächsten mal bestimmt ;)
    Liebe Grüße zu dir, Ulli

    Reply
  • pamelopee 14. September 2014 at 07:31

    Da bin ich doch gern dabei! :-) Vielen Dank für die Einladung!
    Dein Eis sieht übrigens toll aus!
    Alles Liebe und einen schönen Sonntag!

    Reply
  • Uli 14. September 2014 at 20:01

    Hmm, hört sich sehr lecker an! ..heute war es ja sonnig genug – obwohl: Eis geht ja immer ;-)

    Reply
  • “Sweet Treat Sunday”: Zwei einfache Ideen zum Kindergeburtstag — DonsTag 14. September 2014 at 21:58

    […] nun weiter zu elf19, wo wieder was leckeres geboten wird. Leider diesen Sonntag noch nicht ganz so viel, also gebt euch […]

    Reply
  • Birthe 14. September 2014 at 22:53

    Hallo Kerstin, tolle Idee, bin dabei :-)

    Das Eis probiere ich nächste Woche mal aus, hmmm bestimmt jummmmy

    Liebe Grüße
    Birthe

    Reply
  • Fräulein Marille 15. September 2014 at 10:35

    Liebe Kerstin,
    vielen Dank für deinen Kommentar – ich hab mich gleich verlinkt wie du siehst :) Das mit den Mandeln habe ich auch zum ersten Mal gemacht, hat sehr gut geschmeckt!
    Viele Grüße von Agnes

    Reply
  • Sia Soulfood 17. September 2014 at 06:40

    Liebe Kerstin,
    vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Da mache ich doch gerne mit:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    Reply
  • Stine und Stitch 19. September 2014 at 09:37

    Oh, wie lecker ♥ und wieder so schöne Bilder.
    Ich habe es dieses Mal nicht geschafft, aber beim nächsten Mal bin ich wieder mit dabei :0)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    Reply
  • {Sweet Treat Sunday #5: } Brombeer Cake Pops und eine kleine Ankündigung - elf19.de 28. September 2014 at 01:10

    […] Und damit reihen sich die Brombeer Cake Pops brav neben den Blackberry Marshmallows und dem Brombeer-Lavendel Eis […]

    Reply

Sag' was dazu