{DIY: } Lichthäuschen im Glas

Es schneit! Und das nicht wenig – vor ein paar Tagen habe ich mich noch beschwert, dass es wieder kein weißes Weihnachten geben wird. Und jetzt? Jetzt haben wir den Salat die weiße Pracht. Sie guckt frech über das Fensterbrett in die gute Stube herein und schmilzt leise von den dicken Schneestiefeln herunter auf die Abtropf-Schalen.

Lichthäuschen im GlasIch habe mir gleich mal ein bisschen was von der wunderschönen Stimmung da draußen konserviert. Jetzt leuchtet ein kleines Lichthäuschen im Schnee…

Lichthäuschen im GlasDafür habe ich einfach ein ausgeplottertes Lichthäuschen (Schöne Vorlagen und Ideen gibt es übrigens auch bei Renate aka Titatoni auf ihrem Pinterest-Board!) alte Weck-Gläser, ein LED-Teelicht, Kunstschnee, kleine Tannenzweige, ein paar kleine silberne Weihnachtskugeln und ein bisschen Bäcker-Zwirn zu einem kleinen Stil-Leben arrangiert.

Tja, und das ist wohl heute auch die letzte Gelegenheit, Euch ein bisschen was von der übrigen Deko zu zeigen…

Weihnachtsdeko

WeihnachtsdekoEin klein wenig darf es bei uns noch gülden glitzern. Ich habe zwar heute im Baumarkt auch schon die ersten Frühlingsblüher gesehen, aber die müssen noch warten.

 ♥♥♥

Habt es schön!

PS: Jetzt schaue ich mich noch ein bisschen bei den anderen Mädels um. Heute ist nämlich schon wieder Creadienstag!

8 Comments

  • Kerstin 30. Dezember 2014 at 07:31

    Oh, das ist toll geworden Dein Häusschen, muss ich gleich mal vormerken… Mutti hat da so eine Dekoglocke, da passt das bestimmt auch wunderbar hinein.
    Komm gut ins neue Jahr.
    LG
    Kerstin

    Reply
  • Frau H. 30. Dezember 2014 at 09:43

    Ganz zauberhaft! Die Dekoration ist wunderschön und stimmungsvoll! Toll
    wünsche dir einen guten Start ins Neue Jahr!
    LG
    Frau H.

    Reply
  • Sabine / Insel der Stille 30. Dezember 2014 at 09:49

    Liebe Kerstin,
    deine leuchtenden Häuser im Weckglas sind einfach klasse. So mag ich den Winter ;-)
    Herzliche Grüße und Euch einen ganz tollen Rutsch in das neue Jahr,
    Sabine

    Reply
  • Claudia/ganzmeinding 30. Dezember 2014 at 10:42

    Das Lichthäuschen ist eine entzückende Idee. Das kann man den ganzen Winter über sehen. Liebe Grüße und einen guten Rutsch! Claudia

    Reply
  • Mama³ 30. Dezember 2014 at 11:51

    Sehr hübsche Idee mit den Lichthäuschen! Das ist wirklich für den ganzen Winter eine feine Deko :-)
    Leider habe ich keinen tollen Plotter…da muss ich mir was anderes für die Häuschen einfallen lassen.

    LG
    Stephi

    Reply
  • Karin 30. Dezember 2014 at 12:35

    Wunderwunderschön. Zart und filigran und gleichzeitig sehr edel wirkt deine gesamte zauberhafte Deko. LG Karin

    Reply
  • Marion 30. Dezember 2014 at 23:37

    Hallo Kerstin,
    eine sehr schöne Idee!
    Heute haben wir uns eine Stunde lang durch den Schnee gekämpft, um dann ganz in Deiner Nähe in einer Sauna namens „Münsterblick“ allerdings nur Nebel und Schneetreiben zu sehen ;-)
    Es war aber trotzdem ein schöner Tag.
    Liebe Grüße
    Marion

    Reply
  • {Blick durchs Schlüsselloch: } Frühlingsdeko und so - elf19.de 3. April 2015 at 18:04

    […] im Winter hatten wir hier ein Einmachglas mit einem verschneiten Häuschen stehen. Weil mir die Idee so gut gefallen hat,  gibt es dieses Mal die Version mit Frühlingswiese […]

    Reply

Leave a Comment