Einfache Einschulungstorte ohne Fondant und Ratzfatz-Deko für die Feier!

Eine cremige Torte zur Einschulung – nicht nur für Jungs

einfache Einschulungstorte

In diesem Beitrag findest Du ein einfaches Rezept für eine tolle Einschulungstorte, DIY – Ideen zur Tischdeko, Mitgebsel-Ideen und noch so einiges mehr!

Die Einschulung unseres jüngsten Rabauken ist noch gar nicht so lange her. Wer hätte gedacht, dass eine Erdumdrehung um die Sonne später das Leben auf unserem Planeten komplett auf den Kopf gestellt sein wird…

Aber natürlich sollen die neuen Erstklässler ebenso eine wundervolle Einschulungsparty bekommen – vielleicht in etwas kleinerem Kreis, dafür aber mit ganz viel Liebe zum Detail! Los geht es mit einer ganz einfachen Einschulungstorte ohne Fondant. Hier habe ich mich von der lieben Claudia inspirieren lassen – schaut mal bei ihr vorbei!

Zutaten für eine einfache Einschulungstorte in Tafelform

Teig:

  • 250 g Butter
  • 225 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz

Füllung:

  • 3 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 ½ l Milch
  • ca. 1 Pck. Butterkekse (lieber etwas mehr…)

Glasur:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Vollmilchschokolade
  • 300 g Sahne
  • 25 g Kokosfett

Tortendeko:

  • ABC-Kekse (am besten mehrere Packungen)
  • Fruchtgummischnur
  • 2 große Marshmallows
  • weiße Zuckerschrift
  • bunte Streusel
einfache Einschulungstorte

Zubereitung der Einschulungstorte

Aus den Teigzutaten wird ein einfacher Rührteig hergestellt und dieser anschließend in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gefüllt. Nach ca. 25 Min. bei 160 °C Umluft ist er auch schon fertig!

In der Zwischenzeit könnt Ihr schon mal die Füllung vorbereiten. Dafür werden Milch und Zucker in einem großen Topf erwärmt. Anschließend wird das Puddingpulver mit der restlichen Milch verrührt und in die heiße Milch gegeben. Unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen und den Pudding etwas abkühlen lassen. Damit sich keine Haut bildet, füllt Ihr den Pudding am besten in eine Schüssel um und legt Frischhaltefolie direkt auf die Pudding-Oberfläche.

Den warmen Kuchenboden jetzt vom Backpapier lösen, einen Backrahmen darum stellen (die überstehenden Teigreste einfach abschneiden) und den warmen Pudding auf dem Boden verteilen. Jetzt noch mit den Butterkeksen bedecken und den Kuchen fertig auskühlen lassen.

Jetzt fehlt nur noch die Glasur: dafür die Schokoladetafeln in Stücke brechen und zusammen mit der Sahne und dem Kokosfett langsam erhitzen, bis alles geschmolzen ist. Den Guss nun über den erkalteten Kuchen geben und glatt streichen. Der Guss ist übrigens nach dem fest werden überhaupt nicht brüchig, sondern lässt sich super schneiden!

Die Einschulungstorte dekorieren

Jetzt kommt der schönste Teil: die Dekoration! für den Schriftzug braucht ihr mehrere Packungen der ABC-Kekse. Bis ich alle Buchstaben zusammen hatte, musste ich 3 Packungen öffnen… aber keine Sorge, die restlichen Kekse könnt ihr einfach zusätzlich zum Knabbern auf den Tisch stellen!

Damit die Buchstaben schön gleichmäßig verteilt sind, beginnt ihr in der ersten und dritten Zeile am besten gleichzeitig links und rechts und arbeitet Euch so bis zur Mitte vor. Bei der zweiten Zeile ist es besser, beim „U“ in der Mitte zu beginnen. Bitte legt die vorbereiteten Buchstaben erst kurz vor dem Servieren auf die Torte, sonst weichen sie durch!

Für die Zeilen aus weißer Zuckerschrift habe ich die Eckpunkte ausgemessen und dann vorsichtig ein Blatt Papier als Lineal benutzt. Zum Schluß werden die zwei großen Marshmallows als Tafelschwamm mit der Fruchtgummi-Schnur zusammengebunden und auf die Torte gelegt. Wer mag, verstreut noch bunte Streusel und fertig ist die einfache Torte zur Einschulung. Ich weiß, es klingt erstmal aufwändig, ist aber ohne Probleme auch für Anfänger geeignet. Noch dazu schmeckt die Torte wirklich lecker – Vanillepudding und Schokoguss ist einfach eine unwiderstehliche Kombi…

Und was gibt es sonst noch?

Dekoration zur Einschulung Einschulungstorte

Eine Torte allein macht noch keine gedeckte Tafel. Wie wäre es mit diesen Mini-Äpfeln? Damit sie nicht so langweilig auf dem Tisch rumliegen, haben die Äpfelchen eine Schokoladen-Unterseite mit bunten Streuseln bekommen. Die süßen Fähnchen habe ich bei Minidrops gefunden. Zusätzlich kommen natürlich noch die restlichen ABC-Kekse und meine schon zigfach erprobten Mini-Cupcakes im Waffelbecher auf den Tisch. Das Rezept dazu findet Ihr hier.

Dekoration zur Einschulung Einschulungstorte

DIY Partydeko für die Einschulung ganz einfach selbst gemacht

Als Farbschema finde ich Tafelgrün kombiniert mit Weiß und Rot einfach mega. Und weil im August und September überall die Sonnenblumen so gute Laune versprühen, kommen gleich ein paar auf den Tisch – und auch als Willkommensgruß an die Haustüre. Meine Einkaufsliste für die Partydeko zur Einschulung findet Ihr ganz unten.

Dekoration für die Haustüre

Dekoration zur Einschulung Einschulungstorte

Alles, was man brauchst, ist ein DIN A2 Bogen roter Tonkarton, Lochverstärker, etwas Geschenkband, weiße Klebepunkte (oder einfach ein kleiner Kreisstanzer, weißes Papier und Klebestift), weiße Bommelborte und natürlich die Sonnenblume ( den Stiel einfach mit etwas nassem Küchenkrepp umwickeln und in eine kleine Gefriertüte stecken. So welkt die Sonnenblume nicht und die „Schultüte“ weicht nicht durch. Damit die Sonnenblume schön stehen bleibt, einfach die Spitztüte mit etwas Zeitungspapier ausstopfen.

Das Bild ist eigentlich selbsterklärend: man formt eine Spitztüte aus Tonkarton, beklebt diese mit den weißen Punkten und hübscht das Ganze noch mit einer Bommelborte auf. Damit die Türdeko auch aufgehängt werden kann, muss man nur ein entsprechendes Loch einstechen und mit Lochverstärker absichern, damit nichts durchreißt. Fertig ist die süße Deko für die Haustüre, um Euren stolzen Erstklässler in Empfang zu nehmen!

Tafel-Aufsteller für den Garten oder auch neben der Kaffeetafel

Dekoration zur Einschulung Einschulungstorte

Vielleicht habt Ihr noch eine Schreibtafel zu Hause stehen? Stellt sie einfach in den Garten oder in die Nähe der Kaffeetafel. Ich habe kurzerhand meine Staffelei als Ständer benutzt und darauf eine alte Tafel aus meiner Kindheit darauf gestellt. Verziert mit ein paar Luftballons und einem netten Spruch ergibt das übrigens auch einen entzückenden Hintergrund für Fotos mit dem stolzen Schulkind!

Mitgebsel in Mini-Schultüten

Dekoration zur Einschulung Einschulungstorte

Natürlich dürfen kleine Mitgebsel für die Gäste in Form von Mini-Schultüten nicht fehlen. Wir haben die Tütchen wie schon bei der Einschulung des großen Rabauken mit selbstgemachtem Schoko-Fudge (hier findet ihr das Rezept) gefüllt. Kleine Gummibärchen in Buchstabenform sind aber z.B. auch eine schöne Idee!

Schnelle Tischdeko für die Einschulung

Dekoration zur Einschulung Rezept für einen Kuchen zur Einschulung

Alles was Ihr für diese schnelle Tischdeko für die Einschulungsparty braucht, ist Bastelkarton in Tafelgrün, weiße Tafelkreide, leere Flaschen, ein paar Sonnenblumen und Luftballons in den Farben Tafelgrün, Rot und Weiß.

Der Bastelkarton wird als Tischdecken-Ersatz auf den Tisch gelegt und mit der Kreide beschriftet. Die Luftballons könnt Ihr entweder mit Gas füllen, oder mit Luftballon-Stäben in große Vasen oder Flaschen stecken, oder Ihr benutzt einen Luftballonständer. Ihr seht – mit wenigen Handgriffen ist jetzt auch der Kaffeetisch fertig dekoriert und die Party kann steigen!

Ich wünsche Euch und Euren Erstklässlern einen wunderschönen Start in ein besonderes erstes Schuljahr!


Macht es Euch schön!

Einkaufsliste – Affiliate Links*

  • Schulkind – Servietten: sind von Krim und Isa und leider oft ausverkauft – ähnlich sind z.B. diese hier.
  • Schulkind – Luftballons: ebenfalls von Krim und Isa. Ähnlich sind z.B. diese hier.
  • Transparente Luftballons: mit gedruckten Punkten oder mit Konfetti gefüllt sehen sie gemischt mit anderen Farben immer toll aus. Hier gibt es eine fertige Mischung mit Tafelgrün, Weiß und mit Konfettis gefüllt.
  • Luftballonständer: wer mehrere Luftballons wie einen Strauß aufstellen möchte, benutzt am besten so etwas.
  • Heliumgas für die Luftballons: kann man oft im örtlichen Handel ausleihen, ansonsten einfach hier bestellen.
  • ABC-Gummibärchen: sind so gut wie immer ausverkauft, hier habe ich noch welche gefunden. Wer nicht so eine Mega-Packung braucht, kann auch diese hier mal anschauen.
  • kleine grüne Standtafel: hier.

* Affiliate Links: Wer über diese Links einkauft, unterstützt auf nette Weise diesen Blog, ohne einen Cent mehr zu zahlen. Vielen Dank!

Gute Idee? Dann pinne Dir einfach dieses Bild, um es Dir für später zu merken!

Auf meinem Pinterest-Board 1. Schultag ☆ Einschulung habe ich noch weitere tolle Inspirationen gesammelt. Schaut mal vorbei!

Verlinkt mit Handmade on thuesday, Kiddikram, FrohUndKreativ

4 Comments

  • Steffi B 19. August 2020 at 08:56

    Liebe Kerstin, da hast Du wirklich ganz tolle Ideen super umgesetzt! Und jetzt geh ich gleich mal schauen, daß ich Dir auch auf Insta folge. Als absoluter Neuling dort bin ich immer noch am gucken, wo ich meine Lieblingsblogger finden kann. VG, Steffi Perlenhuhn

    Reply
    • Ke 21. August 2020 at 23:14

      Liebe Steffi,
      wie lieb von Dir! Ich hab auch gleich mal bei Dir geguckt! Du machst wirklich schöne Sachen – willkommen in der Bloggerwelt! ;-)
      Sonnige Grüße
      Kerstin

      Reply
  • Insel der Stille 20. August 2020 at 14:06

    Ideen zur Einschulung mag ich auch immer sehr und zeige dazu ja auch regelmäßig DIY. Nur dieses Jahr habe ich keine richtige Lust, obwohl unzählige Bastelideen bereits fix und fertig in der Pipeline auf eine Eröffnung warten ;-) Die derzeitige Situation macht ja auch nicht so wirklich Lust auf große Feiern.
    Ein toller Kuchen ist jedenfalls super geworden. Bei uns gab es bei der letzten Einschulung eine Schultüte als Kuchen und Mini Schultüten als Plätzchen.
    Sonnige Sommergrüße in deine Richtung,
    Sabine

    Reply
    • Ke 21. August 2020 at 23:13

      Liebe Sabine,
      es freut mich, dass Dir der Kuchen gefällt – eine Schultüte (Obstkuchen) hatte ich vor ein paar Jahren beim großen Rabauken. Wie die Zeit vergeht…
      und auch wenn man es sich gerade nicht vorstellen kann – ich bin mir ganz sicher, es kommen wieder schönere Zeiten! Halt die Ohren steif!
      Liebe Grüße
      Kerstin

      Reply

Leave a Comment