{Sweet Treat Sunday #19: } S’mores Tassenkuchen

Eigentlich wollte ich das neue Jahr mit einem erfrischend-leichten Rezept beginnen. Irgendwas Leckeres, das sich nicht sofort in Hüftgold verwandelt. Letztes Jahr hat das mit dem Raspberry-Cocos Smoothie auch erstaunlich gut geklappt… aber dieses Jahr gibt es da draußen SCHNEE!!

S'mores Tassenkuchen

Und Schnee ist kalt. Ein bisschen Wärmedämmung am Körper dran kann also nicht wirklich schaden. Und die Plätzchen-Reste wollten auch noch verwertet werden. Also mal eben alle guten Vorsätze über Bord geworfen und beim Essen einfach den Hosenknopf aufgelassen… ;-)

Für 4 S’mores Tassenkuchen brauchst Du:

Pro Tasse 3 EL Plätzchen-Krümel und je 1 EL Butter für den „Boden“

160 g Kuvertüre (zartbitter), geschmolzen

160 ml warme Milch

8 EL Mehl, 1 TL Backpulver, 2 EL Sonnenblumenöl

Mini-Marshmallows

S'mores Tassenkuchen

 

Zuerst werden die Keksbröse zusammen mit dem geschmolzenen Butter vermischt und auf den Tassenboden gedrückt. Jetzt die Kuvertüre im Wasserbad (meist funktioniert es auch in der Mikrowelle) mit der warmen Milch verrühren. Wenn alles aufgelöst ist, wird noch das Mehl, Backpulver und Sonnenblumenöl mit einer Gabel untergerührt. Der Teig wird jetzt auf die Tassen verteilt und ab damit in die Mikrowelle. Pro Tasse reicht ca. 1 Minute bei 600 Watt.

S'mores Tassenkuchen

 

Am Ende wird einfach noch eine Hand voll Mini-Marshmallows auf den Tassenkuchen verteilt und noch mal für ca. 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzt. Die kleinen Dinger plustern sich dann lustig auf und werden ganz weich… *mhhhh*

 

S’mores kommt übrigens von „Some more“ und eigentlich sind das einfach zwei Butterkekse, zwischen denen ein flüssig-weiches Marshmallow platt gedrückt wird. So ein Tassenkuchen sieht aber etwas hübscher aus. Die Kalorien reichen für eine 4-Köpfige Familie ca. eine Woche. Mit saurer Gurke hinterher.

S'mores Tassenkuchen

Und bei Euch so? Sind die letzen Plätzchen schon vernichtet? Und wenn nicht, was macht Ihr damit?

Sweet Treat Sunday

Und jetzt seid Ihr dran! Zeigt allen, welche “süßen Versuchungen” Ihr in dieser Woche gebacken oder gekocht habt. Das heißt, es geht nicht nur um Kuchen, Torten usw., sondern auch um leckere Desserts, süße Hauptgerichte, selbstgemachtes Eis usw. Eben alles, was süß ist und lecker schmeckt. Ein Rezept ist nicht unbedingt nötig, wäre aber schön! Es dürfen auch gerne bereits gepostete Sweet Treats gezeigt werden – aber bitte passend zur Jahreszeit…  ;-) Nehmt doch einfach das Logo mit und baut es in Euren Text oder in die Sidebar ein, so machen vielleicht ein noch ein paar mehr Leute mit und unsere Sammlung wird noch interessanter!

Um das Ganze etwas übersichtlicher zu gestalten, erstelle ich jedes Monat ein Board auf Pinterest, so dass man sich immer passend zur Jahreszeit inspirieren lassen kann, wenn einem der Sinn nach Süßem steht. Für sich selbst, für lieben Besuch oder einfach, weil es Spaß macht, Neues auszuprobieren!

Ach ja: Über einen Backlink würde ich mich sehr freuen, ist ja auch einfach nur fair. ;-)

♥♥♥

Habt es schön!

 Loading InLinkz ...

3 Comments

  • Sabine / Insel der Stille 4. Januar 2015 at 17:30

    Liebe Kerstin,
    ohhh sieht das lecker aus. Wunderbare Idee die letzten Weihnachtsplätzchen zu verwerten. Und auf die paar Kalorien kommt es so kurz nach den Feiertagen auch nicht mehr an…
    Herzliche Januargrüße und ein frohes, neues Jahr wünscht Dir und Deinen Männern,
    Sabine

    Reply
  • elf19 8. Januar 2015 at 11:01

    Liebe Sabine,

    Du bist wirklich eine meiner treuesten Leserinnen, obwohl ich soooo selten zum Antworten komme *drückdich*.
    Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt und wünsche Dir auch ein wundertolles, neues Jahr!
    LG
    Kerstin

    Reply
  • {Sweet Treat Sunday #25: } luftig-leckerer veganer Tassenkuchen mit Himbeeren - elf19.de 15. Februar 2015 at 00:00

    […] Ich weiß. Tassenkuchen hatten wir doch erst vor ein paar Wochen. Letztes Mal mit Marshmallows, einer Tafel geschmolzener Schokolade UND Keksen. Vielleicht ein büschn viel auf […]

    Reply

Leave a Comment